Start Regionales Boppard + Ortsteile Weiler: Der Ortsvorsteher informiert 

Weiler: Der Ortsvorsteher informiert 

Weiler. Heute möchte ich Sie über die Beschlüsse des Ortsbeirates informieren und gebe Ihnen eine kurze Zusammenfassung der Sitzung vom 27. Mai. Das vollständige Protokoll ist auf der Website der Stadt Boppard unter www.boppard.de (Bürgerinformation / Kalender / 27.05 / Weiler / NIE) sowie im Aushangkasten am Dorfgemeinschaftshaus in Weiler veröffentlicht.

Bebauungsplan „1. Änderung und Erweiterung Salzbornhöhe“, Ortsbezirk Weiler;  Planaufstellungsbeschluss und Zustimmung zur Vorentwurfsplanung

Anlass und Ziel der Planung: Die Stadt Boppard beabsichtigt die Erweiterung des Quartiers Salzbornhöhe im Ortsbezirk Weiler durch die Ausweisung weiterer Wohnbauflächen. Hierfür wird die 1. Änderung und Erweiterung des rechtskräftigen Bebauungsplans „Salzbornhöhe“ erforderlich.

Ziel der Planung ist die Erweiterung eines bestehenden Wohngebiets im Einschnitt der Straße „Im Rosenacker“ an der nördlichen Ortsrandlage von Weiler. Hierdurch soll einerseits dem Wohnraumbedarf Rechnung getragen werden, andererseits soll städtebaulich der Lückenschluss zwischen den Straßen „Zur Winkelgasse“ und „Im Rosenacker“ und damit die Abrundung des Siedlungskörpers durch eine geringfügige Erweiterung in den Außenbereich hergestellt werden.

Im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplans sollen insbesondere die Wohnbedürfnisse der Bevölkerung sowie die Gestaltung des Ortsrandes im Übergang zur offenen Landschaft berücksichtigt werden. Im Plangebiet wird daher voraussichtlich die Festsetzung eines allgemeinen Wohngebiets, von Grünflächen sowie Straßenverkehrsflächen erforderlich werden.

Im städtebaulichen Vorentwurf (s. Bild) ist die Schaffung einer Verbindung zwischen den Straßen „Zur Winkelgasse“ und „Im Rosenacker“ unter Beibehaltung und Erweiterung der bislang geplanten Erschließungsstraße und des Fußweges vorgesehen. Die Beibehaltung wird aufgrund eines bereits vorhandene Stauraumkanals und des bestehenden Kanalnetzes zur Regenwasserbewirtschaftung erforderlich. Die Breiten der festgesetzten Straßenverkehrsflächen orientieren sich an denen des Ursprungsbebauungsplans.

Hiermit wird der ursprüngliche Bebauungsplan aus dem Jahr 2002 nun endlich abgeschlossen. Mit dieser Erweiterung, die nach 19 Jahren zwingend erforderlich ist, werden zusätzlich neun Plätze erschlossen. Die Anzahl der Baugrundstücke beträgt insgesamt 15.

Befestigung des Parkplatzes DGH Weiler und Verbesserung der vorhandenen Parkplatzentwässerung

Der vorhandene Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus muss umgestaltet werden. Die Oberfläche ist mittels Pflasterung so zu gestalten, dass das Niederschlagswasser sicher ablaufen kann und nicht in den Eingangsbereich des Kindergartens fließt.

Gestaltung des Dorfplatzes

Der Dorfplatz in Weiler, insbesondere der Platz am Brunnen ist in den Jahren 2020 und 2021 vom städtischen Bauhof umfassend neugestaltet worden. Besonders hervorzuheben ist die Sanierung der Brunnenanlage.

Zur abschließenden Gestaltung empfiehlt der Ortsbeirat die Anschaffung von Ruhebänken, einem Tisch und einer Vieleckbank um den Baum, sowie Pflanzkübeln aus Basalt. 

Ankauf von Ruhebänken

Der Ortsbeirat beantragt die Beschaffung von drei Ruhebänken für die Flur- und Ortsrandlage in Weiler. Die Bänke sollen an den Wanderwegen aufgestellt werden.

Anträge

Antrag der CDU-Stadtratsfraktion vom 15. Dezember betreffend „Erlass einer Satzung über den Beirat für Menschen mit Behinderungen“: Der Ortsbeirat empfiehlt dem Stadtrat den Erlass einer Satzung über den Beirat für Menschen mit Behinderungen gemäß dem vorliegenden Antrag.

Dorfgemeinschaftshaus

Trotz sinkender Infektionszahlen bleibt das Dorfgemeinschaftshaus weiterhin für Vereine und Feierlichkeiten geschlossen. Wie bisher hat ausschließlich die Kindertagesstätte die Genehmigung der Stadt zur Benutzung der Räume, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Wenn diesbezüglich Fragen auftreten, können Sie die Leitung der Kindertagestätte und die Erzieherinnen gerne direkt kontaktieren.

Vom 7. Juni bis zum 9. Juli bin ich abwesend. Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an meinen Stellvertreter, Dennis Metzner.

Bleiben Sie gesund.

Andre Mayer, Ortsvorsteher 

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht