- Anzeige -
Hellerwald
Start Regionales Boppard SOLWODI Deutschland mit neuer Leitungsstruktur  

SOLWODI Deutschland mit neuer Leitungsstruktur  

Boppard. Die international tätige Menschenrechts- und Frauenhilfsorganisation SOLWODI mit Sitz in Boppard wird ab 1. Juli von einem neuen Vorstand geleitet: Dr. Maria Decker (Vorsitzende) sowie Gudrun Angelis und Barbara Wellner. Die künftige Leitung hat sich zum Ziel gesetzt, das Lebenswerk der Gründerin, Sr. Dr. Lea Ackermann, Frauen in Not und Gewaltsituationen zu helfen, in bewährter Weise fortzuführen. Sr. Dr. Lea Ackermann wird als Gründerin von SOLWODI den Verein weiterhin unterstützend begleiten und insbesondere bei Vorträgen und Workshops SOLWODI in der Öffentlichkeit repräsentieren. Sie ist zudem geborenes Mitglied des Beirats.

An der Ausrichtung der Arbeit und den Vereinszielen wird es keine Veränderungen geben. SOLWODI wird auch weiterhin für Frauen in Not-und Gewaltsituationen Beratung, Begleitung und eine anonyme Unterbringung anbieten. Die betroffenen Frauen haben oft einen langen Leidensweg hinter sich, bevor sie bei SOLWODI Unterstützung finden. Viele sind Opfer von Prostitution und Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung, leiden unter häuslicher Gewalt oder sind von Zwangsheirat und Gewalt im Namen der „Ehre“ betroffen oder bedroht. Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie sehr die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft Ausbeutung und Gewalt ausgeliefert sind. Die bundesweit 19 Fachberatungsstellen von SOLWODI leisten einen wichtigen Beitrag, diesen Frauen wieder zu einem menschenwürdigen Leben zu verhelfen.

Dr. Maria Decker: „Ich kenne und schätze SOLWODI seit über 30 Jahren. Ich freue mich darauf, die Organisation zusammen mit meinen Kolleginnen zu leiten und weiterzuentwickeln, damit SOLWODI noch vielen Frauen in Not beistehen kann.“

Kontakt

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht