Start Regionales Boppard + Ortsteile Rotaryclub Boppard-St. Goar pflanzt 1.500 Bäume

Rotaryclub Boppard-St. Goar pflanzt 1.500 Bäume

Boppard. Im Mittelpunkt der diesjährigen „Hands-on“-Projekte der Rotarier vom Mittelrhein stehen die Umwelt und der großflächig leidende Wald. Clubpräsident Tobias Eisert und das Forstamt Boppard haben vereinbart, auf einer ehemaligen Fichtenfläche zwischen dem Vierseenblick und dem Jakobsberger Hof jeweils 750 Traubeneichen und 750 Esskastanien zu setzen. Damit soll der Bopparder Stadtwald, einer der größten kommunalen Wälder von Rheinland-Pfalz, eine weitere Differenzierung seiner reichhaltigen Baumkultur bekommen, die mehr den Klimabedingungen angepasst ist. 

Der Rotaryclub Boppard-St. Goar finanziert diese Maßnahme und die Einzäunung der Flächen im Wald allein aus privaten Spenden. Zudem wollen sich die Rotarier als aktive Umweltschützer auch selbst an der Pflanzaktion beteiligen und unter anderem die von der Stiftung Bethesda erstellten Schutzzäune aufstellen.

Rotaryclub Boppard-St. Goar pflanzt 1.500 Bäume

Die Maßnahme steht im Zusammenhang mit einer bundesweiten Aktion aller Rotaryclubs, bei der 2021 mehr als eine Million Bäume in Deutschland neu gesetzt werden sollen. Der internationale „Rotary-Action-Day“ am 21. April steht auch auf den anderen Kontinenten unter dem gleichen Motto: „Bäume pflanzen“. 

Bereits in der Vergangenheit hatte der Bopparder Club einzelne Laubbäume als Ersatz für Sturmschäden im Bopparder Stadtwald gesetzt. Die jetzige Aktion ist zugleich als weltweite Nachfolgeaktion für die in den vergangenen 25 Jahren erfolgreich abgeschlossene Maßnahme der weltweiten Polio-Ausrottung gedacht. 

Die Baumpflanzaktion ist nicht die erste Umweltaktion des Clubs. Bereits vor sieben Jahren hat der Club den Wiederaufbau eines alten Weinberges in Bacharach gestaltet. Beide Aktionen sind auch ein Beitrag des Clubs zur Vorbereitung der Mittelrhein-BUGA 2029.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht