Start Regionales Boppard Rheinbay: Der Ortsvorsteher informiert

Rheinbay: Der Ortsvorsteher informiert

Horst-Peter HassbachAuf seiner letzten Sitzung hat sich der Ortsbeirat Rheinbay mit den nachfolgenden Themen beschäftigt, bzw. entsprechende Beschlüsse gefasst:

Bolzplatz
Es soll überprüft werden, ob die vorhandene Zaunanlage auch über Eck um zwei Zaunfelder erweitert werden kann, um das einfache Umfahren des Eingangstores zu verhindern.

Friedhof
Der Ortsbeirat schlägt die Einrichtung eines Areals für Urnenwiesengräber auf dem Friedhof in Rheinbay vor.

Dispositionsmittel
Aus den vorhandenen Dispositionsmitteln des Ortsbeirates wird ein Betrag von 300 € für die Förderung der Seniorenarbeit im Ortsbezirk zur Verfügung gestellt.

Der Dorfgemeinschaft Rheinbay wird ein Zuschuss von 400 Euro als Anschubfinanzierung für die Karnevalsaktivitäten (Wagenbau) in 2020 gewährt. Des Weiteren soll noch fehlendes Besteck für das Dorfgemeinschaftshaus nachbeschafft werden.

Jugendvertreter Rheinbay im Jugendrat der Stadt Boppard
Julia Retzmann
Eva Retzmann (1. Stellvertreterin)

Seniorenvertreter Rheinbay im Seniorenbeirat der Stadt Boppard
Christel Luth
Axel Luth (1. Stellvertreter)

Durchfahrtsregelung St.-Sebastian-Straße
Nachdem das Ergebnis und die einzelnen Optionen der Verkehrsschau vom 18.12.2019 vorgestellt wurden entscheidet sich der Ortsbeirat für folgende Option: Entfernung der gesamten Beschilderung an der Einmündung Hauptstraße /St.-Sebastian-Straße und die Anbringung eines neuen Verkehrszeichen (VZ) 267 „Verbot der Einfahrt“ in der Größe 600 mm. Durch diese geänderte Verkehrsregelung in der St.-Sebastian-Straße kann der aus Richtung Karbach kommende Verkehr nicht mehr die Abkürzung über die Gemeindestraße nehmen und muss über die L212 abfließen. Über den tatsächlichen Zeitpunkt der geänderten Verkehrsführung wird noch rechtzeitig gesondert informiert.

Dorfgemeinschaftshaus
Aufgrund der aktuellen Covid-19 Lage hat das städtische Ordnungsamt nach Begehung für das Dorfgemeinschaftshaus Rheinbay festgelegt, dass der Hauptraum (ehemaliger Schulsaal) ab dem 10. Juni wieder eingeschränkt  (max. 19 Personen) und unter Berücksichtigung der aktuellen Abstandsregeln und Hygienevorschriften genutzt werden kann. Für jede Nutzung ist es erforderlich jeweils Teilnehmerdaten (Name, Anschrift und Telefon) zu erheben und 1 Monat lang zu verwahren. Entsprechende Vordrucke sind bei mir erhältlich. Die notwendigen Hygiene- und Verhaltensregeln sind als Kurzübersicht vor Ort angebracht. Der Nebenraum, sowie der Vereinsraum unten und der Jugendraum oben  müssen vorerst weiterhin für die Nutzung geschlossen bleiben.

Als Stellvertretender Ortsvorsteher werde ich bis zur Neuwahl des Ortsvorstehers in Rheinbay weiterhin die Dienstgeschäfte des Ortsvorstehers wahrnehmen. Zu erreichen bin ich unter der E-Mail-Adresse:  hassbach@t-online.de oder unter Telefonnummer 2566, bzw. über Handy 0170 8327931. In der St.-Sebastian-Straße 2 erhalten Sie bei mir auch die gelben Säcke für die Wertstoffabfälle.

In Anbetracht der aktuell noch vorhandenen Covid-19-Lage fallen in diesem Jahr sowohl der städtische Seniorenausflug für die Ortsbezirke per Schiff als auch die Sommerkirmes in Rheinbay am 2. Juli-Wochenende aus.

Stellvertretender Ortsvorsteher
Horst-Peter Hassbach

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht