Start Regionales Boppard + Ortsteile Reede: Neue Planung kommt – Baubeginn verschoben

Reede: Neue Planung kommt – Baubeginn verschoben

Bad Salzig. Unmittelbar nach der ersten Auswertung der Erkenntnisse aus der Akteneinsicht zeigten sich Widersprüche zwischen der Aktenlage und den bisher geführten Gesprächen. Deshalb hat die Initiative bei der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) nachgefragt, ob es denn wirklich bei dem in der Videokonferenz am 25. März von der WSV kommunizierten Maßnahmenbeginn Anfang 2022 bleibe. 

Zugesagt in verschiedenen Gesprächen war doch, die Sorgen und Betroffenheiten der Bevölkerung aufzunehmen und in weitere Planungen einfließen zu lassen. Außerdem sei in Besprechungen nach dem 25. März und der Ortsbeiratssitzung am 5. Mai seitens der WSV ausgeführt worden, dass die jetzt vorgestellte Ausführungsplanung nicht die „letzte“ Variante sei. Es lag daher auf der Hand, hier nachzuhaken.

Reede: Neue Planung kommt – Baubeginn verschoben

„Jetzt gibt es etwas Schriftliches zu unseren Nachfragen“, informiert Burkhard Höhlein. Zusammenfassend ergibt sich aus dem Schreiben der WSV vom 19. August, dass es eine an die Bedenken und Betroffenheiten der Bevölkerung angepasste Planung geben wird. Auf dieser Grundlage werde dann eine Ausbauvariante mit detailliert beschriebenem technischen Umfang und den sich daraus ergebenden Kosten erarbeitet. Basierend auf dem so entwickelten „Projektabarbeitungsplan“ sowie den üblichen Ansätzen der WSV für den Zeitbedarf bezüglich Planungsbearbeitung sowie Vergabeverfahren ergäbe sich, ab Mitte des Jahres 2021 gerechnet, ein Zeitbedarf von rund drei Jahren, bevor dann eine mögliche Bauausführung beginnen könne.

„Offen bleibt allerdings, wie letztlich die konkrete Ausbauvariante aussehen wird“, merkt Jürgen Schneider kritisch an. „Wir bleiben jedenfalls weiter am Ball“, macht Alfred Fuchs deutlich.

Vorheriger ArtikelPolizeiberichte aus der Region
Nächster Artikelluca-Schlüsselanhänger bei der Kreisverwaltung erhältlich

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht