Start Regionales Boppard + Ortsteile Drei Sterne für die Küche der Stiftung Bethesda St. Martin und die...

Drei Sterne für die Küche der Stiftung Bethesda St. Martin und die Goethe-Grundschule

„Schule isst besser“-Projekt erneut ausgezeichnet

Drei Sterne für die Küche der Stiftung Bethesda St. Martin und die Goethe-GrundschuleBoppard. Die Initiative der Vernetzungsstelle KITA- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz sowie des Ministeriums für Umwelt, Ernährung, Energie und Forsten hatte einen Qualifizierungsprozess für gute und gesunde Schulverpflegung ausgeschrieben. Drei Sterne waren dabei die höchste Stufe, die für die Qualität der Mittagessen erreicht werden konnten. Grund genug für den Küchenchef der Bopparder Rheinwerkstatt, Markus Kaufmann, die Idee aufzugreifen, anzustoßen und mit seinem Team in ein erfolgreiches Projekt umzusetzen. Als Partner nahm man sich die Goethe-Grundschule aus Höhr-Grenzhausen mit ins Boot. Bereits Ende 2019 erhielten die Küche der Werkstatt in Boppard und die Schule den ersten Stern, jetzt durften sich alle Beteiligten über die Auszeichnung mit dem zweiten und dritten Stern freuen.

Tolles Engagement

Drei Sterne für die Küche der Stiftung Bethesda St. Martin und die Goethe-GrundschuleErreicht wurde dieser großartige Erfolg durch das Engagement der Lehrer, der Schulkinder, der Elternvertretung und des Küchenteams der Rheinwerkstatt Boppard, der die Küche der benachbarten Bethesda-Seniorenresidenz angehört. Dort wird das Mittagessen gekocht und dann in der Mensaküche aufbereitet. Die Verpflegung hat eine zentrale Bedeutung im Ganztags-Schulalltag und erfüllt unterschiedliche und wichtige Funktionen. Dazu gehören Genuss und Spaß am Essen sowie das Erlebnis der gemeinsamen Mahlzeit. „Ein gesundes und ausgewogenes Mittagessen stellt einen wichtigen Baustein für eine optimale pädagogische Betreuung und die Leistungsfähigkeit der Schulkinder dar“, so Schulleiterin Julia Löser. 

Lob für Bethesda-Küche

Drei Sterne für die Küche der Stiftung Bethesda St. Martin und die Goethe-GrundschuleAnette Löhr von der Goethe-Grundschule koordiniert mit dem Mensa-Team die organisatorischen Aufgaben und den Personaleinsatz. Als direkte Kontaktperson zur Bethesda-Küche lobt sie die gute Zusammenarbeit, insbesondere den Vorteil der kurzen Wege zwischen Schule und Küche und den damit verbundenen Austausch. „Ein ganz besonderes Dankeschön für die großartige Unterstützung geht an das Küchenteam der Bethesda, Küchenleiter Markus Kaufmann und Claudia Weber. Auch die kooperative Hilfe durch das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum war jederzeit und in allen Fragen rund um die Schulverpflegung eine wertvolle Hilfestellung für uns“, betont Annette Löhr. 

Freude über Auszeichnung

Drei Sterne für die Küche der Stiftung Bethesda St. Martin und die Goethe-GrundschuleDer kaufmännisch-technische Leiter der Rheinwerkstatt Boppard Andreas Stamm und Stadtbürgermeister Michael Thiesen freuten sich ebenfalls über die Auszeichnung und dankten allen Beteiligten für ihr Engagement. Ziel ist es nun, in einem stetigen Prozess die Weiterentwicklung und Optimierung der Essensqualität aufrechtzuerhalten. Während der Corona-Pandemie sind kreative Lösungen gefragt: In der Notbetreuung der Grundschule werden zurzeit gesunde Lunch-Pakete für die Kinder bereitgestellt.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht