Start Regionales Boppard + Ortsteile Herschwiesen: Der Ortsvorsteher informiert

Herschwiesen: Der Ortsvorsteher informiert

Herbert Schäfer, Ortsvorsteher HerschwiesenHerschwiesen. Am 20. April fand Corona bedingt unsere Ortsbeiratssitzung in der Niederkirchspielhalle statt. Hierzu konnte ich eine stattliche Anzahl an Zuhörern und unseren zukünftigen Bürgermeister Jörg Haseneier begrüßen.

Einwohnerfragestunde

Hier gab es einige Anfragen, die beantwortet wurden beziehungsweise weiterverfolgt werden.

Verwendung der Dispositionsmittel

Es wurden einige Zuschüsse an Vereine bewilligt. Des Weiteren 500 Euro für kleinere Arbeiten am Bolzplatz.

Eine Beleuchtung für das Schild „Willkommen in Windhausen“ (Solarausführung wie in Herschwiesen) soll ebenfalls angeschafft werden.

Die Anschaffung eines Defibrillators ist aus den geringen Verfügungsmitteln nicht möglich (2.000 Euro), daher beantragt der Ortsbeirat eine Förderung der Gesamtkosten bei der Stadt.

Toilettenanlage am Kirmesplatz

Der Vorsitzende informiert über die Beantragung von Roland Schulz bei der Stadt Boppard zur Errichtung einer Toilettenanlage auf dem Kirmesplatz in Herschwiesen. Nach eingehender Beratung sowie der Abwägung und Aufzählung der Vor- und Nachteile durch zum Beispiel wiederkehrende Kosten für die Reinigung und Instandsetzung der Toilettenanlage, wird der Antrag mehrheitlich abgelehnt.

Fußweg zwischen Herschwiesen und Windhausen

Der Ortsbeirat verweist auf den Beschluss vom 21. August 2018 und empfiehlt die Anlage eines ein Meter breiten, geschotterten Fußgängerweges von Herschwiesen (Kirmesplatz) entlang der K119 und K120 bis nach Windhausen. Die Stadtverwaltung soll mit den anliegenden Eigentümern Verhandlungen aufnehmen, ob diese bereit sind die Anlage des Schotterweges auf ihrem Grundstück zu genehmigen.

Neugestaltung Pfarrinnenhof

Nachdem die finanzielle Angelegenheit für die Neugestaltung des Pfarrhofes geklärt ist, kann es nun an die handwerkliche Umsetzung gehen. Die Bauleitung wird ehrenamtlich von Günter Firmenich in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Scherb übernommen. Wir hoffen jetzt auf eine zeitnahe Umsetzung.

Alten Wasserhäuschen

Der Ortsbeirat empfiehlt die Anbringung eines Geländers, die Anschaffung einer Sitzgruppe und das Anlegen eines Weges um das Wasserhäuschen zwischen Herschwiesen und Windhausen als Aussichtspunkt zu nutzen.

Renovierung Dorfgemeinschaftshaus

Im  Dorfgemeinschaftshaus Herschwiesen wird in den nächsten Monaten ein neuer Notausgang erstellt, da der alte nicht mehr den einschlägigen Vorschriften entspricht. Zudem werden die alten Fenster durch neue ersetzt und ein neuer Fußbodenbelag verlegt.

Dem Antrag der CDU-Stadtratsfraktion vom 15. Dezember 2020 betreffend „Erlass einer Satzung über den Beirat für Menschen mit Behinderung“, empfiehlt der Ortsbeirat dem Stadtrat den Erlass einer Satzung über den Beirat für Menschen mit Behinderung gemäß dem vorliegenden Entwurf.

Mitteilungen

An der Bushaltestelle wurde eine Sitzbank aufgestellt. Der Südwestfunk möchte einen Fernsehbeitrag in Herschwiesen drehen.

Nicht öffentlichen Teil

Hier wurde der Vergabe von zwei Baugrundstücken zugestimmt. Ebenso wurde dem Verkauf eines Grundstückes von der Stadt an einen privaten Käufer zugestimmt. Bei einer zweiten Grundstücksangelegenheit wurde dem Kauf durch die Stadt Boppard, von zwei Grundstücken die der Stadt Hamburg gehören, zugestimmt.

Für weitere Informationen und Nachfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund und optimistisch.

Herbert Schaefer, Ortsvorsteher

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht