Start Regionales Boppard + Ortsteile donum vitae – Geschenk des Lebens

donum vitae – Geschenk des Lebens

Boppard. Diese Überzeugung prägt das Selbstverständnis sowie die Grundsätze und die Praxis der Beratungstätigkeit von donum vitae. Nach dem Ausstieg der katholischen Bischöfe aus dem gesetzlichen Beratungssystem wurde donum vitae Boppard als bürgerlicher Verein von Laien im März 2001 gegründet, um das katholische Element im System der staatlich anerkannten Schwangerschaftskonfliktberatungen zu erhalten.

Bevor die Beratungsstelle ihre Arbeit aufnehmen konnte, mussten jedoch einige Hürden genommen werden: Dank des großen Engagements von Constanze Nattermann wurden ausreichend Mitstreiterinnen gefunden, die Gründerversammlung des Vereins konnte einberufen werden. 

donum vitae
Foto/donum vitae Boppard: v.l.n.r. Jessica Werner, Sarah Schuchardt, Ingrid Gundert, Dagmar Stadtfeld

Die Beratungsstelle konnte im Karmelitergebäude der Stadt eingerichtet werden. Als Leiterin wurde Sozialarbeiterin Ingrid Gundert eingestellt, die diese Position bis heute bekleidet. Die Ausstattung war mehr als spartanisch, zunächst stand lediglich ein Zimmer zur Beratung zur Verfügung, Möbel und Büroausstattung wurden nach und nach ergänzt. „Bei der ersten Beratung, die gleich in der ersten Woche stattfand, musste ich improvisieren“, erinnert sich Ingrid Gundert. 

Heute ist donum vitae nicht mehr aus Boppard wegzudenken. 2007 ist die Beratungsstelle in den Burggraben umgezogen, nachdem der Platz in der Karmeliterstraße nicht mehr ausgereicht hat.

Zahlreiche Aktionen des Vereins haben die Arbeit der Beratungsstelle der Öffentlichkeit nähergebracht. Der Verein engagiert sich seit vielen Jahren beim Weinfrühling und veranstaltet ein eigenes Kino-Event. Die Spendengelder kommen der Arbeit der Beratungsstelle zugute, weiterhin werden damit Frauen und Familien, die in akuter Not sind, unterstützt. 

Neben der Beratung leistet donum vitae wertvolle Präventionsarbeit. Sehr erfolgreich ist das Projekt „Elternpraktikum“ in Kooperation mit der JugendBegegnungsStätte St. Michael.

Die Gründung von donum vitae entsprang der Überzeugung, dass eine verpflichtende, ergebnisoffene, aber zielgerichtete Beratung die beste Möglichkeit ist, um Frauen im Konflikt zu erreichen und ungeborenes Leben zu schützen. Das Team setzt auch in Zukunft alles daran, dass Frauen offen über ihre Konflikte sprechen können, um eine verantwortungsbewusste Entscheidung zu treffen. Junge und ehrenamtliche Mitglieder, die helfen wollen und für die Idee „brennen“, sind willkommen. [cf]

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht