Start Regionales Boppard + Ortsteile Buchholz: Der Ortsvorsteher informiert

Buchholz: Der Ortsvorsteher informiert

Buchholz. Heute möchte ich Sie über folgende Punkte informieren:

Wochenmarkt in Buchholz

Der erste Wochenmarkt in Buchholz wurde sehr gut angenommen und wird ab jetzt jeden Freitag von 15 bis 19 Uhr stattfinden. Vorerst muss er auf der Kirmeswiese vor dem Sportzentrum durchgeführt werden, weil uns auf dem Heideplatz noch die notwendigen Stromanschlussmöglichkeiten fehlen. Sobald diese eingerichtet sind, wird unser Wochenmarkt dorthin umziehen. Bei unserem ersten Wochenmarkt war zwar die Zahl der Anbieter noch recht überschaubar, aber die Zahl der Besucher hat gezeigt, dass in unserer Bevölkerung reges Interesse an einem solchen Angebot vorhanden ist.

Buchholz: Der Ortsvorsteher informiertKünftig werden verschiedene Standbetreiber, darunter auch Bopparder Winzer, mit einem reichhaltigen Warenangebot zu uns kommen. Hierzu gehören Gemüse, Eier, Nudeln, Geflügel, Flammkuchen, französische und italienische Spezialitäten und jeden zweiten Freitag im Monat auch Gewürze. Außerdem wird der Markt mit den Angeboten eines Landwirts und Metzgers bereichert. Ein Brot- und ab Mitte September ein Fischstand sowie ggf. Stände der Buchholzer Vereine sollen folgen. Außerdem werden wir auch wieder Tische und Bänke aufstellen, damit gekaufte Produkte an Ort und Stelle in aller Gemütlichkeit verzehrt werden können.

Ich bitte Sie, von dem Angebot regen Gebrauch zu machen, damit unser Markt, der auch Gelegenheit zur Kommunikation bei einem guten Glas Wein und leckerem Essen bietet, für uns alle zum Erfolg wird und auch Interessenten aus der näheren und weiteren Umgebung anzieht. (Bitte weitersagen!)

Verkehrseinschränkung durch Glasfaserausbau

Die der mit dem Glasfaserausbau beauftragten Firma Bressan erteilte „Verkehrsrechtliche Anordnung einer Verkehrsbeschränkung zur Durchführung von Arbeiten im Straßenraum gemäß §§ 44 und 45 der Straßenverkehrsordnung“ wurde durch die Stadtverwaltung nochmals bis zum 27. August verlängert. Betroffen sind Heide-, Goethe-, Mozart-, Schiller,- Raiffeisen- und Casinostraße. Ich hoffe, dass dann die mit dem Glasfaserausbau verbundenen Tiefbauarbeiten endlich beendet sein werden.

Impfbus kommt nach Buchholz

Corona ist noch längst nicht vorbei. Die Anzahl der Menschen, die sich infizieren, steigt wieder. Die Fachleute sehen nur eine Möglichkeit, eine neue Welle abzumildern, und die heißt impfen. Deshalb macht der Impfbus des Landes Rheinland-Pfalz auch in Buchholz halt, und zwar am 12. August von 14 bis 18 Uhr. Hier kann sich jeder der vorgesehenen Altersgruppe ohne aufwendiges Anmeldeverfahren impfen lassen. Bitte Ausweis und gegebenenfalls Impfausweis nicht vergessen. 

Sprechstunden, Erreichbarkeit

Am Montag, 23. August, in der Zeit von 19 bis 20 Uhr stehe ich Ihnen wieder zu einer Sprechstunde im Gemeindehaus in der Mühlenstraße zur Verfügung. Nächster Termin ist am Montag, 6. September, ebenfalls von 19 bis 20 Uhr. 

Auch bin ich unter Tel. 0151 17121314 oder unter rudi@bersch.de für Sie erreichbar.

Rudolf Bersch, Ortsvorsteher

Vorheriger ArtikelKick for Help spendet Fußballschuhe für Kinder aus dem Ahrtal
Nächster ArtikelCDU St. Goar regt die Erstellung eines örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes an

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht