Start Regionales Boppard + Ortsteile Boppard: Der Ortsvorsteher informiert

Boppard: Der Ortsvorsteher informiert

Boppard. Heute möchte ich Sie zu folgenden Themen informieren: Sitzung des Ortsbeirates Boppard, Einwohnerfragestunde.

Sachstand Ausbau Schützenstraße

Ein Bewohner der Schützenstraße fragte zum aktuellen Planungsstand und insbesondere ob Änderungen auf Basis der Anwohnerbefragung berücksichtigt wurden. Die Stadtverwaltung Boppard wurde um Stellungnahme gebeten. Sobald diese vorliegt, wird näher informiert.

Mit der Verabschiedung der neuen Ausbaubeitragssatzung (voraussichtlich Anfang Juli) kann auch mit den Baumaßnahmen begonnen werden. Der genaue Termin wird ebenfalls bekannt gegeben. 

Beachvolleyballfeld untere Ome-Anlagen (Höhe Altenheim Mühlbad)

Der Ortsbeirat empfiehlt, im Rahmen des Ideenwettbewerbes zur Gestaltung der Rheinanlagen einen Beachvolleyballplatz sowie einen Stadtstrand (beispielsweise im Bereich vor dem Altenheim Mühlbad) vorzusehen.

Anregungen aus der Bevölkerung zum Ideenwettbewerb zur Umgestaltung der Rheinallee können an die Mitglieder des Ortsbeirates Boppard sowie den Ortsvorsteher herangetragen werden.

Erweiterung Feuerwehrgerätehaus Boppard

Dritter Bebauungsplan „1. Änderung Alter Sportplatz“, Ortsbezirk Boppard; Planaufstellungsbeschluss und Zustimmung zur Vorentwurfsplanung

Im Rahmen der Erweiterung der Feuerwache soll eine sinnvolle Nutzung der verbleibenden Restflächen geprüft werden. Die dringend notwendige Erweiterung der Feuerwache wird ausdrücklich begrüßt. Der Wegfall eines Teils der Spielplatzfläche ist vertretbar, da die Frequenz dieses Spielplatzes abnehmend ist und ausreichend alternative Spielplätze zur Verfügung stehen. Der Ortsbeirat möchte sich darüber hinaus für die Anschaffung weiterer attraktiver Spielgeräte für die Bopparder Spielplätze einsetzen. Die entsprechenden Haushaltsberatungen beginnen im September. 

Verkehrssituation Simmerner Straße

Die Verkehrssituation in der Simmerner Straße ist hochproblematisch. Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Kraftfahrzeugen und Fußgängern. Aus diesem Grund wurde eine Bucht zum Ausweichen geschaffen, wodurch Parkplätze entfielen. Dies hat leider nicht die erhoffte Wirkung gezeigt. Nun wird in Abstimmung mit dem zuständigen Landesbetrieb Mobilität, der Polizei und dem Ordnungsamt nach weiteren Lösungen gesucht. Diskutiert wird unter anderem das Aufstellen von Begrenzungspfosten (ähnlich wie auf dem Schulweg zur Grundschule) oder ein generelles Parkverbot. Der Ortsbeirat wird sich in öffentlicher Sitzung mit diesem Thema befassen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. 

Neue Defibrillatoren für den Notfall in der Stadt Boppard

Es gab zunächst Verzögerungen, da ein Rückruf der Akkus erfolgte. In Kürze wird ein Defibrillator am Alten Rathaus angebracht werden. Der zweite war für die Großsporthalle vorgesehen. Da die Kreisverwaltung aber hier nicht zustimmte, wird er nun im neuen Freibad eingesetzt werden. Die Anschaffung weiterer lebensrettender Defibrillatoren wird geprüft. 

Trinkwasserbrunnen Bahnhof Boppard

Der Trinkwasserbrunnen wurde inzwischen installiert, ist aber aufgrund der Corona-Situation noch verhüllt. Eine Einweihung erfolgt in Abstimmung mit dem Ordnungsamt. 

Mitfahrerbänke 

Das Aufstellen von Bänken am Friedhof Buchenau beziehungsweise am Säuerling wurde mit dem Ordnungsamt abgestimmt und wird nun erfolgen. 

Mehrgenerationenpark 

Bei der Holz-Boulderwand ergab sich eine Preissteigerung von 80.000 auf 122.000 Euro. Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, dass die Anschaffung daher vorerst nicht umgesetzt und bei fallenden Preisen möglichst zeitnah nachgeholt werden soll. 

Freibad Buchenau

Momentan werden die Beckenfolien, Rutschen und Sanitäranlagen installiert, durch die aufgetretenen Lieferschwierigkeiten ergeben sich aber weiter zeitliche Verzögerungen. 

Einkaufszentrum Buchenau:

Beim Einkaufszentrum Buchenau gibt es eine hoffnungsvolle Entwicklung. Die Bauvoranfrage eines Investors zur Errichtung von Fachmärkten auf der bisherigen Verkaufsfläche (unter anderem Drogerie, Tiernahrung, Non-food-Artikel) hat der Bauausschuss in seiner Sitzung am 22. Juni  positiv beschieden. 

In der September-Sitzung des Ortsbeirates soll über Vorschläge zum Haushaltsplan 2021 beraten werden. 

Fahrdienste zum Impfzentrum Simmern

Das Angebot der Stadt Boppard zur Beförderung für mobilitätseingeschränkte Mitbürgern ist nahezu einmalig im Kreis und wird rege angenommen. Anfragen dazu richten Sie gerne an Frau Weirich-Mohr, 06742 10384. 

Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen erreichen Sie mich unter 06742 8433040 oder niko.neuser@web.de

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Niko Neuser, Ortsvorsteher

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht