Start Politik + Wirtschaft Sebapharma übergibt Spende an Heilig Geist

Sebapharma übergibt Spende an Heilig Geist

sebamed sebapharmaBoppard. Die Corona-Pandemie stellt Krankenhäuser vor immer wieder neue Herausforderungen. Besonders die ausreichende intensivmedizinische Versorgung von Patienten ist wichtiger denn je. Aufgrund der vielen schweren COVID-19 Verläufe benötigt das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Heilig Geist derzeit immer mehr medizinische Hilfsmittel wie Beatmungshelme, Einweg-Bronchoskope zur besseren Diagnostik bei schweren Lungenerkrankungen und Lagerungsmaterialien für die Bauchlagerung. 

Mit einer Spende von 20.000 Euro unterstützt Sebapharma, Pionier der medizinischen Hautreinigung und -pflege mit der Marke sebamed, das Klinikum im Zuge der notwendigen Beschaffung von zusätzlichen medizinischen Hilfsmitteln. „Als Bopparder Familienunternehmen unterstützen wir gerne das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Heilig Geist regelmäßig seit über zehn Jahren“, so Thomas Maurer, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Sebapharma. 

„Unsere aktuelle Unterstützung soll helfen, Covid-19-Patienten auf der Intensivstation bestmöglich zu versorgen. Die Klinikleitung kann mit unserer Hilfe nun kurzfristig, ohne bürokratischen Aufwand, wichtige medizinische Hilfsmittel schnell und ohne Zusatzbelastung fürs eigene Budget beschaffen“, erklärt Thomas Maurer. Von 2010 bis 2020 hat das Bopparder Familienunternehmen einen hohen sechsstelligen Betrag zum Kauf von medizinischem Spezialequipment, oder zur Modernisierung von Fachabteilungen, wie Kardiologie, Innere Medizin oder Intensivmedizin, an das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gespendet.

Gefreut haben sich die Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und Betreuer der Bopparder Klinik Heilig Geist auch über 200 sebamed „CARE-Pakete“. Die sebamed „CARE-Pakete“ enthalten alles zur schonenden medizinischen Handreinigung und -pflege. Mit dem pHWert 5,5 schützen das sebamed Seifenfreie Waschstück, das sebamed Hand Wasch-Gel Aktiv und die sebamed Handcremes die beanspruchte Haut des medizinischen Personals. Die „CAREPakete“ wurden an Jörg Geenen, Kaufmännischer Direktor Heilig Geist Boppard und Paulinenstift Nastätten, übergeben. „Die sebamed Care-Pakete haben wir gerne zur Verfügung gestellt, um so auch unseren Dank für die besondere Leistung des Klinikpersonals auszudrücken, das rund um die Uhr den erkrankten Patienten beisteht“, so Thomas Maurer.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht