Start Kultur - Veranstaltungen „SPERO“ des LandesJugendChors Rheinland-Pfalz

„SPERO“ des LandesJugendChors Rheinland-Pfalz

Boppard. Am Samstag, 21. August, 19 Uhr, ist der LandesJugendChor Rheinland-Pfalz (LJC) zu Gast in St. Severus, Boppard. Der Chor konzertiert mit dem A-cappella-Programm „SPERO“ unter der Leitung von Mihály Zeke.

„SPERO“ des LandesJugendChors Rheinland-Pfalz„Hoffnung“ ist ein Thema, welches unsere Gesellschaft in den vergangenen zwei Jahren auf eine positive wie auch sehr belastende Art beschäftigte. Die Ausdrucksform des Chorgesangs war davon in besonderer Weise betroffen. Umso mehr freut es den LJC, nach vielen Monaten das erste Mal wieder vor einem Live-Publikum auftreten zu dürfen. Der LJC ist eine Fördermaßnahme des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz und versammelt die begabtesten jungen Sänger aus Rheinland-Pfalz in diesem musikalischen Spitzenensemble. In dem Programm „SPERO“ bearbeitet der LJC deutsche und ungarische geistliche Chormusik mit Werken unter anderem von Brahms, Mendelssohn und Horváth.

Mihály Zeke (geboren 1982) studierte Kirchenmusik, Klavier und Chordirigieren an der Musikhochschule Stuttgart. 2012 wurde er ins Dirigentenforum des Deutschen Musikrates aufgenommen und im selben Jahr zum Chordirektor an der Oper von Dijon im Burgund ernannt.

Seine Tätigkeit führte ihn unter anderem zum professionellen Kammerchor Arsys Bourgogne in die UNESCO-Weltkulturerbestätte Vézelay und umfasste auch Lehraufträge an den Konservatorien von Paris und Dijon sowie an der Universität von Burgund und der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Nachwuchsarbeit des Chores wird gebeten.

Vorheriger ArtikelVerbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein erstellt Radwegekonzept
Nächster ArtikelDer neue Rotary-Präsident am Mittelrhein heißt Felix Kost und kommt aus Pfalzfeld

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht