Start Aktuell Polizei + Behörden PI Boppard – Verkehrskontrolle 

PI Boppard – Verkehrskontrolle 

Boppard. In der jüngsten Zeit wurden der PI Boppard vermehrt Beschwerden aus der Bevölkerung zugetragen. Die Bürger beschwerten sich unter anderem darüber, dass Geschwindigkeitsbeschränkungen nicht eingehalten werden und dass manche Kraftfahrzeuge viel zu laut seien

Diese Beschwerden nahm die Polizeiinspektion Boppard zum Anlass, am Dienstag, 30. Juni einen Verkehrskontrolltag durchzuführen. Insgesamt waren neun Beamte der PI Boppard und drei Studierende der Hochschule der Polizei im Einsatz. 

Am Vormittag führten die Polizeibeamten zunächst Geschwindigkeitsmessungen an verschiedenen Örtlichkeiten durch. Die Kontrollorte wurden ausschließlich aufgrund der Bürgerbeschwerden ausgewählt. Hierbei wurden zehn Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Gegen drei Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, sieben Fahrzeugführer wurden vor Ort verwarnt. 

Nachmittags wurde auf dem Remigiusplatz in Boppard eine Kontrollstelle eingerichtet. Hier wurde das Hauptaugenmerk auf illegale Veränderungen an Kraftfahrzeugen gelegt. Bei einem kontrollierten Fahrzeug wurde festgestellt, dass der erlaubte Geräuschpegel nicht eingehalten wird. Es wurde ein Verfahren wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis eingeleitet. Zwei weitere Fahrzeugführer müssen bei der PI Boppard Nachweise über Veränderungen an ihren Fahrzeugen vorlegen. Bei acht Fahrzeugen wurden Mängel festgestellt. Die Nachweise über die Beseitigung dieser Mängel müssen ebenfalls bei der PI Boppard vorgelegt werden.  

Zudem wurde noch jeweils ein Verstoß gegen die Gurtpflicht, die Ladungssicherung sowie die Mitführpflicht der Warnweste festgestellt.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht