Start Aktuell Bürgermeisterwahl Haseneier: Tierschutz ist wichtig

Haseneier: Tierschutz ist wichtig

Tierschutz ist wichtigKreis. Jörg Haseneier besuchte mit der stellvertretenden Ortsvorsteherin von Boppard, Alexa Bach, die Tierhilfe Rhein-Hunsrück. Die erste Vorsitzende, Anne Stumm, informierte über die wichtige und unermüdliche Arbeit des Vereins. Im Mittelpunkt stand das Engagement des Vereins für den Schutz und die Versorgung wild lebender Katzen.

Dabei ging es auch um die große Kastrationsaktion in Boppard in den vergangenen zwei Jahren. Alexa Bach berichtete, dass es in Boppard zwischenzeitlich eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen gibt. Die rechtlichen Grundlagen hierzu hat der Stadtrat auf Antrag der CDU-Fraktion erlassen.

Tierschutz ist wichtigAnne Stumm zeigte sich dankbar für die in Boppard seit diesem Jahr geltenden Regelungen, weil sie dem Verein eine größere Handhabe in Bezug auf aufgegriffene Katzen gebe. Da die Stadt Boppard keinen Vertrag mit einem Tierheim zur Versorgung von im Stadtgebiet aufgegriffenen Tieren hat, sind die Ehrenamtlichen der Tierhilfe oft erster Ansprechpartner in diesen Fällen.

„Eine gute Sache, die ich gerne unterstütze“, freute sich Jörg Haseneier und überreichte Frau Stumm über 30 Kilogramm Futterspenden, Milchersatz zur Aufzucht verwaister Katzenwelpen und ein paar kleinere Leckereien für die bei der Tierhilfe lebenden Katzen und Kater.

„Wenn auch Sie diesem Verein und seinen Tieren helfen, vielleicht sogar einer Katze ein neues Zuhause geben möchten, empfehle ich einen Blick auf die Webseite www.tierhilfe-rhein-hunsrueck.de“, empfiehlt Alexa Bach.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht