Start RHA-Blog Leserpost Bad Salziger Heilquelle

Bad Salziger Heilquelle

Börnchenstammtisch unzufrieden
mit der Entwicklung bei der Bad Salziger Heilquelle.

In unregelmäßigen Abständen treffen sich einige besorgte Bad Salziger Bürger im Lämmchen in Bad Salzig und machen sich Gedanken um das Bad Salziger Börnchen, das mittlerweile schon über sechs Jahre der Bevölkerung nicht mehr zugänglich ist.

Schon vier Jahre ist es her, dass die Bad Salziger einen Protestzug zu ihrem Börnchen gemacht haben. Danach wurde geplant und beschlossen. Aber langsam wächst die Ungeduld. In einer Ortsbeiratssitzung im Juli hat die Verwaltung auf zwei Anfragen von zwei Fraktionen im Ortsbeirat reagiert und bekannt gegeben, dass jetzt die Zuschussanträge im Wirtschaftsministerium für die neue Entnahmestelle gestellt werden.

Viel zu langsam, darüber sind sich alle in Bad Salzig einig. Jahre sind vergangen und eigentlich wären schon alle damit einverstanden, wenn endlich die Leitung von der Quelle bis zum Ort gelegt wird, die Genehmigung beantragt wird und endlich das Wasser wieder fließen kann. Auch wenn jetzt eine neue Entnahmestelle geplant ist, so soll das doch nicht eine schnelle Lösung behindern. Hoffentlich ist zwischenzeitlich dieser Förderantrag schon gestellt. Sicher hätte man auch in Mainz dafür Verständnis, wenn eine neue Leitung schon vorher gelegt würde. Mit jahrelangem Planen und Beantragen ist keinem Bad Salziger geholfen, der schon jahrelang auf das gewohnte Heilwasser wartet. Darin sind sich alle einig.

Wolfgang Spitz,
Bad Salzig

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht