Start VG Hunsrück-Mittelrhein St. Goar/Oberwesel Matthias Teriet zum Direktor des Amtsgerichts St. Goar ernannt

Matthias Teriet zum Direktor des Amtsgerichts St. Goar ernannt

St. Goar. Auf Vorschlag des Ministers der Justiz Herbert Mertin ist Matthias Teriet zum Direktor des Amtsgerichts St. Goar ernannt worden. Der Leitende Oberstaatsanwalt Harald Kruse händigte Herrn Matthias Teriet die von Justizminister Herbert Mertin unterzeichnete Ernennungsurkunde am 9. Juni aus und gratulierte herzlich zur Ernennung.

Matthias Teriet tritt damit die Nachfolge von Klaus Behrendt an, der die Geschicke des Amtsgerichts St. Goar vom 1. Juli 2007 bis zum Eintritt in den vorzeitigen Ruhestand am 1. Mai leitete. Harald Kruse wünschte dem neuen Direktor des Amtsgerichts St. Goar für seine zukünftigen Aufgaben viel Erfolg und betonte, Matthias Teriet sei aufgrund seiner mehrjährigen Erfahrung als stellvertretender Abteilungsleiter bei der Staatsanwaltschaft Koblenz für die neue Aufgabe bestens geeignet und gerüstet.

Matthias Teriet wurde 1971 geboren. Nach dem Abitur war Matthias Teriet als Zeitsoldat bei der Bundeswehr tätig. Nach seiner Dienstzeit nahm er das Studium der Rechtswissenschaften in Bonn auf und absolvierte anschließend sein Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Koblenz. Am 2. Januar 2001 trat Matthias Teriet in den Justizdienst des Landes Rheinland-Pfalz ein. Er war zunächst als Staatsanwalt an der Staatsanwaltschaft Trier tätig. Nach weiteren Stationen als Richter beim Amtsgericht Wittlich, beim Amtsgericht Bernkastel-Kues, beim Landgericht Trier und beim Amtsgericht Trier wurde er am 12. Oktober 2006 bei der Staatsanwaltschaft Trier zum Staatsanwalt ernannt. Er wechselte in der Folge am 1. August 2011 zur Staatsanwaltschaft Koblenz und war dort zuletzt auch als stellvertretender Abteilungsleiter tätig. Eine feierliche Amtseinführung durch den Minister der Justiz wird noch erfolgen.

Kontakt

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht