Start Regionales VG Hunsrück-Mittelrhein Projekt Phönix gibt kostenlos Unterstützung zu nachhaltiger Beschäftigung – Auftakt 10. März

Projekt Phönix gibt kostenlos Unterstützung zu nachhaltiger Beschäftigung – Auftakt 10. März

Krisensichere Strukturen für KMU und SoloselbstständigeRegion. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie steht die Arbeitswelt vor starken Herausforderungen. Schon jetzt ist erkennbar, dass die psychischen Belastungen stark zugenommen haben und weiterhin steigen werden. Arbeitgeber aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige sind als Krisenmanager gefordert. 

Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz, unterstützt sie darin, sich sicher aufzustellen. 

In zehn Veranstaltungen im nördlichen Rheinland-Pfalz werden Fachvorträge mit Diskussionen zu folgenden Themen angeboten: Krisenmanagement und Change-Prozess während und nach Corona, Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation, Aufbau widerstandsfähiger und resilienter Unternehmensstrukturen, gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter. 

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich. Die Phönix-Veranstaltungen finden, je nach aktueller Situation, als Präsenz- oder Online-Tagung statt und dauern jeweils etwa zwei Stunden. Nach dem Fachbeitrag sind die Gäste eingeladen, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Interessenten haben die Möglichkeit, an den Themen weiterzuarbeiten: Sie können eine kostenlose Analyse und Hilfestellung für ihren Betrieb beantragen. Die Anzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung daher empfehlenswert.

Das Projekt Phönix startet am 10. März in Emmelshausen, die Abschlussveranstaltung findet am 25. November in Boppard statt.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht