Start Regionales Rheinland-Pfalz „Bücherminis” fördern Sprachentwicklung von Kleinkindern

„Bücherminis” fördern Sprachentwicklung von Kleinkindern

Rheinland-Pfalz. „Mit Büchern wächst man besser“ – so lautet das Motto der landesweiten Leseförderaktion für das „Büchermini“-Startpaket des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz (LBZ), die in diesen Tagen wieder angelaufen ist und in neuem Erscheinungsbild an die Bibliotheken ausgeliefert wird. Mit der seit 2010 angebotenen Initiative sollen schon die Kleinsten an Sprache und Lesen herangeführt werden. Trotz Corona sind rund 70 Bibliotheken aus ganz Rheinland-Pfalz bei der Aktion dabei.

Die neuen „Bücherminis“, mit überarbeiteten Materialien und farblich aufgepeppt in frischem Frühlingsgrün gehalten, werden jetzt von den teilnehmenden Bibliotheken an Eltern von Neugeborenen verteilt. Sie enthalten ein neues, von der Illustratorin Lee D. Böhm aus Leipzig gestaltetes Pappbilderbuch, eine Elternbroschüre und aktuelle Buchtipps. Dazu erhalten die Eltern im Paket einen Gutschein, mit dem sie die Bibliothek ein Jahr kostenlos nutzen können. 

Dieser soll es ihnen erleichtern, die Bibliothek für die ganze Familie zu entdecken und Bücher und andere Medien zu nutzen. So lernen die Eltern die Bibliothek als hilfreichen Partner für sich selbst und ihre Kinder kennen. Für die Förderung der Sprachentwicklung von Kleinkindern ist es wichtig, dass Eltern schon früh nach der Geburt viel mit ihrem Kind sprechen und singen. Bereits im ersten Lebensjahr finden beim Baby wichtige Entwicklungsschritte statt, die die Eltern so unterstützen können. 

Hier setzten die „Bücherminis“ an: Die beliebte Aktion hat sich als wichtiges Element und Angebot in der Sprach- und Leseförderung in Rheinland-Pfalz etabliert. Ziel war es dabei von Anfang an, den Bibliotheken ein Instrument zur ganz frühen Sprachbildung anzubieten, aber auch die eigenen Angebote zur Ausleihe und die lokale Veranstaltungsarbeit bei Eltern von Neugeborenen vorzustellen. 

Dabei wird Wert darauf gelegt, möglichst viele Menschen zu erreichen. So ist der Text der begleitenden Elternbroschüre in zehn Sprachen übersetzt und mit abgedruckt. Damit werden auch Eltern mit nur geringen Deutschkenntnissen erreicht. Der Text der Elternbroschüre wurde bewusst in einfacher Sprache verfasst und farbig ansprechend illustriert. Weitere Infos bei Elke Eberle, Tel. 06321 391531, eberle@lbz-rlp.de.

Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht