Start Regionales Kreis Rhein-Hunsrück DRK ermöglicht Quereinsteigern Ausbildung zum Rettungssanitäter

DRK ermöglicht Quereinsteigern Ausbildung zum Rettungssanitäter

„Für Veränderung ist es nie zu spät“

Simmern. „Mit meiner Entscheidung, Rettungssanitäter zu werden, bin ich voll und ganz zufrieden.“ Rainer Beck ist beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück ein sogenannter Quereinsteiger und hat den Entschluss, sich beruflich zu verändern, bis dato nicht bereut. Im Gegenteil. Mit der dreimonatigen Ausbildung zum Rettungssanitäter und einer anschließenden Anstellung beim Deutschen Roten Kreuz habe sich ein lange gehegter Wunsch erfüllt, schildert der 57-Jährige. „Es ist tatsächlich so, ein Kindheitstraum hat sich erfüllt.“

DRK ermöglicht Quereinsteigern Ausbildung zum RettungssanitäterZuvor hatte Rainer Beck 25 Jahre als Automobilverkäufer gearbeitet. Der Wunsch, eine neue Herausforderung zu suchen, wuchs. Und als er dann in der Presse erfuhr, dass der DRK-Kreisverband Quereinsteiger im qualifizierten Krankentransport und Rettungsdienst an seinen Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis sucht, musste er nicht lange überlegen. Eine Infoveranstaltung bestärkte ihn zudem. „Für Veränderung ist es nie zu spät“, ist Beck überzeugt, wenngleich er bereits im fortgeschrittenen Alter den Neustart wagte. 

Und was reizt ihn an seinem neuen Job? „Vor allem der Kontakt zu den Menschen und die abwechslungsreiche Arbeit.“ Es sei schon ein gutes Gefühl, nach dem Dienst nach Hause zu kommen und Menschen geholfen beziehungsweise gerettet zu haben, berichtet Rainer Beck weiter. Er ist heute schwerpunktmäßig auf der Rettungswache in Boppard tätig. Das gute Miteinander mit den Kollegen möchte er nicht unerwähnt lassen.

Aktuell bietet der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück wieder die Möglichkeit an, als Quereinsteiger Rettungssanitäter zu werden. 

„Im Anschluss an die dreimonatige Ausbildung bieten wir einen interessanten und krisensicheren Arbeitsplatz“ an, machen Kreisgeschäftsführer Martin Maser und Torsten Frenzel, Leiter Rettungsdienst, deutlich. Das Angebot richtet sich an Menschen, die eine berufliche Veränderung respektive neue Herausforderungen suchen. Etwa als Wiedereinstieg nach einer familiären Pause. Gefragt sind eigenverantwortliches Arbeiten im Team, Belastbarkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Flexibilität, Mobilität und Bereitschaft werden vorausgesetzt.

Kontakt: Tel. 06761 95950, bewerbung@rhk.drk.de.

Weitere Infos unter www.rhk.drk.de.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht