Start Regionales Boppard + Ortsteile Wienpahl wandert – Traumschleife Rheingold

Wienpahl wandert – Traumschleife Rheingold

Wienpahl wandert – Traumschleife RheingoldBoppard. Holger Wienpahl ist leidenschaftlicher Wanderer. In der Reihe „Wienpahl wandert“ erkundet er wunderschöne Touren in Rheinland-Pfalz – zum Beispiel die eindrucksvolle „Traumschleife Rheingold“ bei Boppard am Mittelrhein. Am Freitag, 30. Juli, 18.15 Uhr, im SWR-Fernsehen und im Anschluss ein Jahr lang in der ARD-Mediathek.

Die „Traumschleife Rheingold“ mit Philosoph Wilhelm Schmid

Holger Wienpahl begibt sich am Mittelrhein auf die 10,6 Kilometer lange „Traumschleife Rheingold“, einem der aussichtsreichsten Rundwege in Rheinland-Pfalz. Im Mittelpunkt stehen die Schönheit des Weges mit seinem traumhaften Ausblick auf das Rheintal und die geografischen und historischen Besonderheiten. Holger lässt sich vom Weg inspirieren und trifft sich unterwegs mit einem inspirierenden Menschen, um mit ihm „Ge(h)danken“ auszutauschen. 

Auf dieser Wanderung am Mittelrhein begegnet er dem Berliner Philosophen Wilhelm Schmid, der zahlreiche Bücher über den Weg zum Glück und die Bedeutung von Heimat geschrieben hat. Gemeinsam vertiefen sie sich in ein Gespräch über die Suche nach Glück, mehr Gelassenheit und den Sinn des Lebens.

Wanderland Rheinland-Pfalz

Wandern boomt. Die Deutschen entdecken wieder ihre Heimat und staunen, welch vielfältige Möglichkeiten es zum Beispiel in einem Wanderland wie Rheinland-Pfalz gibt. Für jeden findet sich der richtige Weg – von leicht bis anspruchsvoll. Mittelrhein statt Mallorca. Mosel statt Mailand. Eifel statt Eiffelturm. In „Wienpahl wandert“ stellt SWR Moderator und Wanderliebhaber Holger Wienpahl seine rheinland-pfälzischen Lieblingswanderwege vor.

Alle vier Folgen „Wienpahl wandert“ stehen seit Mitte Juni auf dem Youtube-Kanal der „Landesschau Rheinland-Pfalz“ bereit.

Vorheriger ArtikelTennis beim TC RW Boppard
Nächster ArtikelMehrgenerationenpark eröffnet

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht