Start Regionales 1 Boppard + Ortsteile „Stadtrat live“ wertet Kommunalpolitik auf

„Stadtrat live“ wertet Kommunalpolitik auf

Stadtrat BoppardBoppard. Es war eine Premiere, die Lust auf mehr gemacht hat: Die Sitzung des Bopparder Stadtrates in der vergangenen Woche konnten Interessierte erstmals per Livestream zu Hause am Bildschirm verfolgen. Die Beteiligung war erfreulich stark: Gleichzeitig wurden bis zu 180 Onlinezuschaltungen registriert. Da es durchaus wahrscheinlich ist, dass vor einigen Bildschirmen mehrere Zuschauer saßen, hatte die erste Liveübertragung aus dem Stand heraus eine überzeugende Reichweite.

Technisch hat für die erfolgreiche erste Liveübertragung der Stadtratssitzung das Bellinger Unternehmen „Henns Events Veranstaltungstechnik“ gesorgt. Die Stadt beabsichtigt angesichts des großen öffentlichen Interesses an der Arbeit des Rates auch die künftigen Sitzungen per Livestream zu senden. Die dafür notwendigen überschaubaren Investitionen für die Anschaffung der erforderlichen Technik könnten sich als sinnvoll erweisen, denn mit der Liveübertragung ermöglicht man der Bevölkerung bequem die kommunalpolitische Arbeit zu verfolgen. Gut möglich auch, dass die Liveübertragungen quer durch alle Altersgruppen das Interesse an der Kommunalpolitik erhöhen – mit Blick auf die im März anstehende Bürgermeisterwahl wäre dies eine begrüßenswerte Entwicklung.

Für die Mitglieder des Stadtrates sind die größere Reichweite und die direkten Übertragungen in voller Länge auch mit Risiken verbunden. Denn künftig werden alle Äußerungen und Einwürfe „ungeschönt“ zu verfolgen sein.  Eine gute Vorbereitung auf die einzelnen Tagesordnungspunkte wird ebenso den Zuschauern auffallen wie der Stil in politischen Diskussionen. An Informations- und Unterhaltungswert wird es bei den Bopparder Stadtratssitzungen auch in Zukunft mit Sicherheit nicht fehlen.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht