Start Regionales Boppard + Ortsteile Sommerferien: Spiel – Spaß – Spannung

Sommerferien: Spiel – Spaß – Spannung

Boppard. Dies alles erlebten die fast 60 Kinder in der Ferienmaßnahme des AWO-Projektbüros in der ersten Woche der Sommerferien, die auf dem Gelände der Helene-Pages-Schule stattfand.

Im Vorfeld hatten sich die Mitarbeiter der AWO viele Gedanken gemacht, wie eine interessante, abwechslungsreiche Freizeit für die Kinder, unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienemaßnahmen, gestaltet werden kann. So wurden tägliche Ausflüge für verschiedene Gruppen und Angebote vor Ort geplant. 

Spiel – Spaß – SpannungGleich zu Beginn der Woche fand ein Ausflug zur Sommerrodelbahn auf dem Loreleyplateau statt. Zweimal in der Woche konnte ein Besuch in den Zoo Neuwied organisiert werden. Bereits vor der Pandemie hatte die Kinderkleiderbörse Boppard Freikarten für den Zoo an das AWO-Projektbüro übergeben. Leider war der Zoo danach lange geschlossen. Jetzt wurde die Gelegenheit genutzt, den Kindern dieses Erlebnis zugutekommen zu lassen. 

Spiel – Spaß – SpannungBegeistert beobachteten sie die vielen Tiere und schauten mutig dem Tiger ins Auge. Auch der Besuch beim Räuber Hotzenplotz auf der Festung Ehrenbreitstein sowie die Fahrt mit der Sesselbahn zum Ziel war ein besonderes Erlebnis. Beliebt war auch die Fahrt zum Remstecken sowie die Wanderung von Buchenau in den Park nach Bad Salzig. Der Tag auf dem Jakobsberg bot einer Gruppe von Kindern ein beeindruckendes Golferlebnis.

Darüber hinaus wurden den Kindern, die keinen Ausflug machten, abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten vor Ort angeboten, wie beispielsweise Federball, Tischtennis, Schach und sonstige Bewegungsspiele. So gab es ein Fußballturnier, dessen Siegermannschaft am letzten Tag das Siegertrikot mit nach Hause nehmen durfte. 

Spiel – Spaß – Spannung

Auf dem Gelände der Schule fanden die Spielgeräte großen Anklang. Besonders kreativ waren Kinder bei verschiedenen Bastelaktionen. So entstanden schöne Windlichter, Kunstwerke mit Window Colors sowie Urlaubsbilder auf Leinwänden mit Muscheln.

Spiel, Spaß und Spannung standen auch im Mittelpunkt des letzten Tages der Ferienaktion. Hier galt es, an sechs verschiedenen Stationen Schnelligkeit, Teamgeist und Ausdauer zu beweisen. Am Schluss durften die Sieger gefeiert werden und erhielten einen Preis. Eine Gruppe, die bereits während der Woche beim Tanzen viel Spaß hatte, animierte bei ihrem Auftritt mit ihrer Freude auch die übrigen Kinder zum Abschluss mitzutanzen.

Spiel – Spaß – SpannungAlle Freizeitaktivitäten, auch die Angebote vor Ort sowie das Essen, konnten bei bestem Wetter im Freien durchgeführt werden. Was ist eine solche Freizeit ohne ein liebevoll zubereitetes Essen? „Danke, Frau Maria. Es schmeckt sooo lecker“, hörte man von den Kindern. Insgesamt konnte somit jedes Kind nach Lust und Laune die schönen und sonnigen Tage wie im Urlaub genießen.

Das Team des AWO-Projektbüros kann auch in diesem Jahr trotz der Corona-Auflagen auf eine gelungene Ferienwoche zurückblicken. Die Kinder und die Eltern nahmen das Angebot mit Freude an. Allen Helfern, die die Ferienfreizeit aktiv unterstützt haben, sagt man „Danke“. 

Vorheriger ArtikelRheinfels-Saga: Das Konzert
Nächster ArtikelBuchholz: Der Ortsvorsteher informiert

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht