Start Regionales Boppard + Ortsteile Pfarrhof wird aufpoliert

Pfarrhof wird aufpoliert

Herschwiesen. In Herschwiesen bewegt sich einiges in die richtige Richtung. Der beliebte Treffpunkt des Platzes am Pfarrhof wird bald von Grund auf neugestaltet. Innenminister Roger Lewentz hat sehr zur Freude von Boppards Bürgermeister Dr. Walter Besch und Herschwiesens Ortsvorsteher Herbert Schäfer jetzt einen Zuschuss in Höhe von 58.500 Euro aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm bewilligt und den entsprechenden positiven Bescheid persönlich nach Herschwiesen gebracht.

„Mit der Neugestaltung der Fläche am Pfarrhof wird das Kirchenumfeld als bereits bestehender Dorftreffpunkt weiter aufgewertet. Der kleine Platz mit seiner besonderen Atmosphäre bietet einen Raum für Festlichkeiten und kulturelle Aktivitäten. Hiervon sollen die Kirchengemeinde und der gesamte Ortsteil in Zukunft gleichermaßen profitieren“, so Innenminister Lewentz. Ortsvorsteher Herbert Schäfer erklärte, dass über einen Nutzungsvertrag mit der Stadt Boppard der Platz am Pfarrhof öffentlich nutzbar wird. Nach Abschluss der Bau- und Umgestaltungsarbeiten soll ein schmuckes „Kernstück“ in der Dorfmitte entstanden sein.

Viel Zeit will man nicht mehr verlieren: Die Ausschreibung zu den Baumaßnahmen erfolgt unmittelbar, bereits am 1. August soll Baubeginn sein. Läuft alles glatt, kann danach auf dem Platz in Nachbarschaft der St. Pankratius-Kirche das Dorfleben pulsieren.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht