Start Regionales Boppard + Ortsteile Mitbegründer der Städtepartnerschaft Boppard – Keszthely verstorben

Mitbegründer der Städtepartnerschaft Boppard – Keszthely verstorben

Mitbegründer der Städtepartnerschaft Boppard - Keszthely verstorbenBoppard/Keszthely. Ferenc Kálóczi, einer der Mitbegründer der seit 24 Jahren existieren Städtepartnerschaft Boppard – Keszthely, ist in der vergangenen Woche plötzlich im Alter von 65 Jahren verstorben. 1988 war Ferenc Kálóczi erstmals in Boppard und half unmittelbar nach der Wende mit, die deutsch-ungarischen Beziehungen zu verbessern.

Viele Bopparder Bürger haben im Laufe der jahrzehntelangen Freundschaft zu der Stadt am Balaton Ferenc Kálóczi als Organisator von vielen Austauschprogrammen des Bopparder Stadtrates, der Schulen, der Musikvereine, der Chöre und Sportvereine kennengelernt und seine Hilfsbereitschaft schätzen gelernt. Karlheinz Scherer vom Freundeskreis Boppard – Keszthely: „Wir trauern um Ferenc Kálóczi, unseren guten Freund.

Er hat die europäische Idee mit Leidenschaft gelebt und auf der kommunalen Ebene viel für die deutsch-ungarische Freundschaft geleistet. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Teri, seinen beiden Kindern Vera und Zoltan mit Familien“.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht