Start Regionales Boppard Holzfeld: Der Ortsvorsteher informiert

Holzfeld: Der Ortsvorsteher informiert

In der vergangenen Woche fand eine großangelegte Verkehrsschau im Ort statt. Grund dafür ist die Verkehrssituation des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Die derzeit genutzten Ein- und Ausfahrten in unser Dorf sind für Busse zu eng und zwingen den Fahrer zu gefährlichen Rangiermanövern, wie die Polizei zu einem früheren Zeitpunkt feststellte. Gemeinsam mit den Kollegen des Ordnungsamtes, der Kreisverwaltung, des Verkehrsbundes, der Straßenmeisterei und des Landesbetriebs Mobilität wurden die betroffen Stellen überprüft und Alternativen gesucht. Im nächsten Schritt wird nun die Umsetzung dieser neuen Möglichkeiten überprüft. Weiter wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung in Höhe des „Peterhofs” geprüft. Grundsätzlich wurde dieser auch zugestimmt – vor einer möglichen Einrichtung müssen jedoch privatrechtliche Sachverhalte überprüft und abgestimmt werden.

Nachdem die Freunde vom Bauhof die Tischtennisplatte und das Spielhäuschen auf ihren neuen Platz versetzt haben, kombinierten die Kameraden der Feuerwehr Holzfeld ihre Übung am vergangenen Donnerstag mit der Säuberung und Einrichtung des Schachfeldes am Spielplatz. Knoten und Stiche sind eine wichtige Grundlage bei der Feuerwehr. Richtig angewendet lassen sich Materialien, Lasten und Menschen in nicht zugänglichen Bereichen sicher bewegen. Anhand der Schachfiguren auf dem Speicher des Gemeindehauses übten die Kameraden das sichere Ablassen von Geräten durch eine enge Luke. Anschließend wurde eine Wasserversorgung durch unwegsames Gelände aufgebaut und das Schachbrett durch den Angriffstrupp gereinigt.

Sowohl beim Bauhof als auch bei der Feuerwehr möchte ich mich für ihr Engagement bedanken.

Am Freitag, 28. August, hatten wir in Holzfeld Besuch von dem Google-Street-Car. Wie auf der Informationsseite von Google einsehbar, wird das Auto in den kommenden Wochen noch weitere Orte im Rhein-Hunsrück-Kreis fotografieren.

Holzfeld ist online
Corona-bedingt konnte ich in den letzten Wochen und Monaten einige OV-Aufgaben nicht so umsetzen beziehungsweise anpacken, wie ich es mir vorgestellt habe. Auf der anderen Seite gab mir das Zeit, um Themen aufzugreifen, die im Stillen erledigt werden müssen. Dazu zählt nter anderem die Einrichtung einer Website für unser Dorf. Seit zwei Wochen ist www.holzfeld.de online und wird nun Zug um Zug mit den restlichen Inhalten ergänzt. 

Aus rechtlichen Gründen wird die Seite von mir privat betrieben und gepflegt. Amtliche Bekanntmachungen, sowie offizielle Informationen sind weiterhin auf www.boppard.de einzusehen. holzfeld.de soll künftig übersichtlich auf Informationen von unserem Dorf hinweisen.

Johannes Link, Ortsvorsteher Holzfeld

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht