Start Regionales Boppard Auch während der Corona-Krise sehr wichtig: Hilfe für krebskranke Kinder

Auch während der Corona-Krise sehr wichtig: Hilfe für krebskranke Kinder

Siegfried M. Rath, Boppard: „Durch einen Fernsehauftritt von Patrick Berthold bin ich auf ihn aufmerksam geworden. Sein persönliches Krankheitsbild hat mich sehr berührt und ich habe ihn zu einem Urlaub im Mittelrheintal zu mir eingeladen.“

Bei Patrick Berthold wurde bereits im Kindesalter von vier Jahren Leukämie diagnostiziert und mit einer umfangreichen Chemotherapie einschließlich der notwendigen Bestrahlungen behandelt. Sechs Jahre später dann der Rückfall, eine Knochenmarktransplantation war notwendig geworden. Glücklicherweise stand sein älterer Bruder hierfür zur Verfügung. Das Leiden sollte kein Ende nehmen, mit 15 Jahren wurde ein Tumor in der linken Gehirnhälfte in einer siebenstündigen Operation entfernt. Patrick Berthold musste sich also bereits in seiner Kindheit dreimal ins Leben zurückholen, seine Familie, insbesondere sein persönlicher Ehrgeiz und Lebenserhaltungswille haben ihm dabei geholfen. Es hat dennoch lange gedauert sich mit seinen bisherigen Erkrankungen in Einklang zu bringen, zumal die Krankheit und die Behandlungen äußerliche Spuren hinterlassen haben. Abgesehen von einer Wachstumsstörung, zeigt die Haut Veränderungen, die ihn lebenslang begleiten werden.

Logo Elterninitiative krebskranker KinderAls der Gastronom des königlichen Brauhauses, Özay Salim, in der kurfürstlichen Burg Boppard zu einer Spende für ein Projekt der Kinderkrebshilfe Koblenz aufgerufen hat, war es für Patrick Berthold ein Herzenswunsch die Aktion aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen zu unterstützen und stellt sich somit vor diese Aktion. Einerseits möchte er durch seine Teilnahme dem Spendenaufruf Nachdruck verleihen, andererseits möchte er den betroffenen Kindern Mut machen und zeigen, es gibt ein Leben nach der Erkrankung.

„Wir sind dankbar, dass es Menschen wie Özay Salim gibt, die ein solches soziales Projekt, gerade jetzt, in Zeiten von COVID-19 und eigenen wirtschaftlichen Problemen, unterstützen.“, so Patrick Berthold.

Alle Infos, Spendenkonto, Verantwortliche und Projekte unter: www.eikkk.de

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht