Start Regionales Boppard Grundschule Boppard stärkt die Kinder fürs Leben

Grundschule Boppard stärkt die Kinder fürs Leben

Boppard. Alle zwei Jahre bekommt die Michael-Thonet-Grundschule Besuch von der Theaterpädagogischen Werkstatt aus Osnabrück. Die Stärkung des Selbstbewusstseins und der Prävention sind Themen, die der Schule und dem Förderverein sehr am Herzen liegen.

Theaterpädagogische Werkstatt: Grundschule Boppard stärkt die Kinder fürs LebenEnde September war es wieder soweit, die Schauspiel-Pädagogen traten vor den Schülern der Grundschule mit zwei Theaterstücken auf: „Die große Nein-Tonne“, eine Entdeckungsreise zum Selbstbewusstsein für die Kinder der ersten und zweiten Klasse, und “Mein Körper gehört mir!“, eine interaktive Szenencollage über die persönlichen Grenzen, die niemand überschreiten darf, für die Kinder der dritten und vierten Klasse. Spielerisch und kindgerecht wird in den Aufführungen das Selbstbewusstsein gestärkt und sexuelle Präventionsarbeit geleistet. Die Kinder werden dabei für ihre Gefühle und Ängste sensibilisiert und lernen “nein” zu sagen. Sie werden ermutigt, ihren Nein-Gefühlen uneingeschränkt zu vertrauen, anderen von ihnen zu erzählen und sich Hilfe zu holen. Am Ende der Aufführung waren die Kinder sehr beeindruckt von dem Mitmachtheater und sind mit einer großen Portion Selbstbewusstsein nach Hause gegangen.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht