Start Regionales Boppard + Ortsteile donum vitae Boppard steht fest an der Seite von ratsuchenden Frauen und...

donum vitae Boppard steht fest an der Seite von ratsuchenden Frauen und Paaren

Boppard. Die anhaltenden Beschränkungen treffen erneut Frauen und Familien besonders hart, obwohl die gravierenden psychosozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des ersten Lockdowns aus dem vergangenen Jahr ausführlich öffentlich diskutiert werden. 

Familien befinden sich zu Hause und der Druck steigt. Ziel von donum vitae ist es, gerade jetzt erschöpften, psychisch und finanziell überforderten Frauen und Paaren Hilfen und einen geschützten Raum für vertrauensvolle Gespräche in einfühlsamer Atmosphäre anzubieten.

Die Beratungsstelle hat im vergangenen Jahr ihren Arbeitsalltag angepasst und ihr Tätigkeitsspektrum um digitale Angebote ergänzt. In dem vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Modellprojekt HeLB „Helfen, Lotsen, Beraten“ werden seit vergangenem Frühjahr verschiedene Ansätze digitaler Beratungsarbeit erprobt.

donum vitae Boppard steht fest an der Seite von ratsuchenden Frauen und Paaren
Die Leiterin von donum vitae Boppard, Ingrid Gundert-Waldforst (siehe Foto, 2. v. rechts), wird von den zwei jungen Kolleginnen, Jessica Werner (ganz links) und Sarah Schuchardt (2. von links) sowie von Bürovorsteherin Frau Dagmar Stadtfeld (ganz rechts) unterstützt.

Gespräche werden nun auch per Video durchgeführt, wobei Datenschutz- und Schweigepflichtvorgaben durch die verwandte Software verlässlich beachtet werden. Beratung zu Schwangerschaft, Geburt, Verlust eines Kindes, Vermittlung von finanziellen Hilfen, Informationen zu Sexualität und Verhütung erfolgen professionell durch Sozialarbeiterinnen beziehungsweise Sozialpädagoginnen. 

Der ehrenamtliche Vorstand beantragt öffentliche Förderungen für die Personal- und Sachkosten und akquiriert Spenden. Die Beratungsstelle ist zur Vermeidung von Infektionen jeweils abwechselnd mit einer Kollegin besetzt, während sich die anderen im Homeoffice befinden. Es herrscht ein striktes Hygienekonzept. Ein Luftfilter konnte mittels einer privaten Spende angeschafft und aufgestellt werden.  

Weitere Infos unter www.boppard.donumvitae.org.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht