Start Regionales Boppard + Ortsteile Buchholz: Der Ortsvorsteher informiert

Buchholz: Der Ortsvorsteher informiert

Rudolf Bersch, Ortsvorsteher BuchholzBuchholz. Heute möchte ich Sie über folgende Punkte informieren:

Riesenbärenklau im Wald

Ein aufmerksamer Mitbürger hat mich auf mehrere Stauden des Riesenbärenklaus im Wald an der alten Hunsrückhöhenstraße aufmerksam gemacht. Diese Pflanze ist hochgiftig, auf eine einfache Berührung reagiert die Haut mit einer schmerzhaften Verbrennung – besonders im Hochsommer. Ich habe deshalb das Forstamt gebeten, notwendige Maßnahmen einzuleiten. 

Schlüsselbund gefunden

Letztes Wochenende wurde mir ein Autoschlüssel mit Subaru-Anhänger abgegeben, der Ecke Heidestraße/Casinostraße gefunden worden war. Der Eigentümer möge sich bitte bei mir melden.

Wichtiges aus der letzten Sitzung des Ortsbeirats:

Einebnung und Neuanlage der Grünfläche im alten Friedhofsbereich

Der alte Teil des Friedhofs soll im Herbst, wenn die letzten abgelaufenen Gräber abgeräumt sein werden, mit Mutterboden neu eingeebnet werden und mit Rasen eingesät werden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 8.000 Euro. 

Aufstellen von Sitzbänken und Tischen

An folgenden Standorten sollen Ruhebänke, Sitzgruppen und Papierkörbe aufgestellt werden, mit Ausnahme des Standortes am Waldhaus aus recyceltem Kunststoff:

Ruhebänke: Alte „Rockerbank“, Rabenkopf (Ersatz für die entwendete Bank), Rundweg Strauchschnittplatz, stadteigene Fläche am Radweg unterhalb des Anwesens Peter Gipp, Dorfplatz am Gemeindehaus, Grünstreifen am Strauchschnittplatz, Kirmesplatz neben den bereits vorhandenen Mülleimern, Trafostation Casinostraße, Alter Spielplatz Ohlenfeld, „Promilleweg“ an der Eiche, Rundweg hinter Ohlenfeld (Richtung Udenhausen)

Sitzgruppen: Wiese Breite Straße, Spielplatz Heidestraße, Spielplatz Ohlenfeld, Ecke Finkenweg/Tannenstraße, Neuer Marktplatz (2), Waldhaus. (2)

Kindersitzgruppen: Spielplatz Heidestraße, Spielplatz am Gemeindehaus.

Abfallbehälter: Rockerbank, Radweg, Bank vor dem Spielplatz Ohlenfeld, Bank unterhalb des Spielplatzes Herrenstücken, Bank gegenüber der Volksbank, Sitzgruppe Ecke Finkenweg, Waldhaus (2), Platz am Heidepark (3), Dorfplatz (2), Sportplatzgelände (2)

Einrichtung von „Mitfahrerbänken“

An der Bushaltestelle „Café Hillen“, an der Straße vor dem EDEKA-Markt und im Ohlenfeld neben der Buswartehalle sollen „Mitfahrerbänke“ mit entsprechender Beschilderung für die jeweiligen Mitfahrerziele eingerichtet werden

Beschaffung von Spielgeräten

Auf dem Spielplatz am Gemeindehaus sollen noch eine Nestschaukel für kleinere Kinder und eine Kombi-Kletterwand aufgestellt werden. Für den Spielplatz an der Heidestraße sind eine Wippe mit Segelschiff/Surfboard, eine kleine Nestschaukel und eine Surfing-Drehscheibe/kleines Schiff vorgesehen. Den Beschlussvorlagen hierzu hat der Ortsbeirat einstimmig zugestimmt.

Neues Ortsbeiratsmitglied

Anke Materna hat aus persönlichen Gründen ihr Mandat als Ortsbeiratsmitglied niedergelegt. Von der Liste „Bündnis 90 die Grünen“ rückt hierdurch Rita Zinndorf nach, die in der nächsten Ortsbeiratssitzung von mir verpflichtet wird. Anke Materna danke ich auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger für ihre ehrenamtliche Arbeit im Ortsbeirat.

Vertretung Ortsvorsteher

Vom 15. Juni bis 27. Juni befinde ich mich in Urlaub. Das Amt des Ortsvorstehers nimmt in dieser Zeit mein Vertreter Reiner Phillipps wahr. Er ist erreichbar unter Tel. 06742 3947, 0173 324 26 47 oder phillippsreiner@t-online.de.

Sprechstunden, Erreichbarkeit

Am Montag, 28. Juni, in der Zeit von 19 bis 20 Uhr stehe ich Ihnen wieder zu einer Sprechstunde im Gemeindehaus in der Mühlenstraße zur Verfügung. Nächster Termin ist am Montag, 26. Juli, ebenfalls von 19 bis 20 Uhr. Auch bin ich unter der Tel. 0151 17121314 oder unter rudi@bersch.de für Sie erreichbar.

Rudolf Bersch, Ortsvorsteher

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht