Start Regionales Boppard Beginn der Stadtführungen in Boppard 

Beginn der Stadtführungen in Boppard 

Boppard. Nach den vielen Einschränkungen der vergangenen Wochen und dem damit erfreulich sinkenden Verlauf der Neuinfektionen in der Corona-Pandemie, hat die Landesregierung im Rahmen der Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz nun einen Zeitplan (4-Phasenplan) für Öffnungen und Lockerungen in allen Lebensbereichen veröffentlicht. So werden bald auch wieder Veranstaltungen unter bestimmten Auflagen möglich sein und in diesem Rahmen wird die Stadt Boppard auch wieder öffentliche Stadtführungen aufnehmen können. 

Führung Römerkastell, Fotograf: Piel

Mit dem notwendigen Abstand der Teilnehmer, dem Mund-Nasen-Schutz sowie der Sicherstellung der Nachverfolgbarkeit (Angabe der Personalien beim Stadtführer) bietet die Tourist Information Boppard am Pfingstsamstag, 30. Mai, 11 Uhr, die erste öffentliche Stadtführung durch Boppard an. Ab diesem Datum wird es dann wieder regelmäßig jeden Samstag um 11 Uhr die öffentlichen Stadtführungen geben. Die Dauer liegt bei eineinhalb Stunden und die Kosten bei drei Euro pro Person.

Ein Angebot, das den hoffentlich bald wieder steigenden Gästezahlen gerecht wird und den Besuchern die Besonderheiten und Attraktivität der Stadt nahe bringen soll. Bei Fragen und Informationen steht das Team der TI Boppard unter Tel. 06742 3888 oder per E-Mail: tourist@boppard.de zur Verfügung.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht