Start Regionales Boppard + Ortsteile Bad Salzig. Der Ortsvorsteher informiert

Bad Salzig. Der Ortsvorsteher informiert

Bad Salzig. Der Ortsvorsteher informiertBad Salzig. Nach sieben langen Jahren hat das Warten ein Ende. Seit Mittwoch, 7. Juli ist die Stadt Boppard offiziell Eigentümerin der Leonorenquelle und hat zeitgleich die Herstellungserlaubnis für das Bad Salziger Heilwasser erhalten. Nachdem das Wasser seit 2014 nicht mehr sprudelte, hat man lange geglaubt, das Problem würde sich schon irgendwie von alleine lösen, obwohl die DRV schon damals klargemacht hat, dass sie kein weiteres Geld mehr in die Quelle investieren kann. Unmittelbar nach Amtsantritt habe ich deshalb damit begonnen, die Übernahme der Quelle durch die Stadt Boppard zu betreiben. Eine Strategie, die sich nun als erfolgreich erwiesen hat.

Bad Salzig. Der Ortsvorsteher informiert

Allen Beteiligten, dem Bürgermeister, der DRV und der neuen sachkundigen Person Dr. Sabina Görich gilt im Namen aller Bad Salzigerinnen und Bad Salziger mein herzlichster Dank. Das Wasser kann ab sofort wieder jederzeit am Quellenhaus am Ortseingang entnommen werden. Nächster Schritt ist nun die Neugestaltung der Zapfstelle Salzbornstraße / Römerstraße. Auch hierfür liegt zwischenzeitlich die Genehmigung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns vor. Es kann also losgehen. Darauf einen kräftigen Schluck. Prost!

Jugendfeuerwehr säubert Unterführung

Bad Salzig. Der Ortsvorsteher informiertAm vergangenen Mittwoch hat unsere Jugendfeuerwehr im Rahmen einer Übung die Unterführung am Mauseloch gereinigt. Mit Hochdruck aus dem Feuerwehrschlauch wurde Dreck und Spinnweben zu Leibe gerückt. Anschließend gab es von mir für jeden ein Eis zur Belohnung. Den Nachwuchsfeuerwehrleuten gilt Dank und Anerkennung, nicht nur für diesen Einsatz, sondern auch für ihren Dienst an der Gesellschaft im Allgemeinen.

Den schlechten Zustand der Unterführung hatte ich bereits im vergangenen Jahr bei der Deutschen Bahn bemängelt. Bei einer darauffolgenden Überprüfung wurde festgestellt, dass das Bauwerk Schäden an der Entwässerung und Folgeschäden am Mauerwerk aufweist. Die Instandsetzung durch die DB ist noch in diesem Jahr vorgesehen.

EDEKA unterstützt Weinberg

Das Projekt „Bad Salziger Gemeindewingert“ hat beim „Unsere Heimat und Natur“-Wettbewerb von EDEKA-Südwest 1.000 Euro gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs werden jährlich herausragende Naturschutzprojekte gefördert, die sich etwa für die Schaffung und den Erhalt von Biotopen, die Renaturierung sowie den Schutz von Lebensräumen für Wildtiere und -pflanzen einsetzen. Wir danken für diese tolle Unterstützung.

Tempo 30

Nach einer Anregung in der jüngsten  Einwohnerfragestunde wurde ein Tempo-30-Schild im Auweg versetzt, um dessen Sichtbarkeit zu erhöhen. Außerdem wurden weitere Tempo-30-Piktogramme an der mittleren Ortseinfahrt und im Weilerer Weg angebracht.

Andreas Nick, Ortsvorsteher

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht