Start Regionales Boppard + Ortsteile Bad Salzig: Der Ortsvorsteher informiert

Bad Salzig: Der Ortsvorsteher informiert

Andreas Nick, Ortsvorsteher Bad SalzigErgebnisse der Ortsbeiratssitzung 

Bad Salzig. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt hat die Planungen für die Modernisierung der Liegestelle (Reede) vorgestellt. Dabei sollen im Rhein vor Bad Salzig zahlreiche Dalben (Eisenpfosten zur Befestigung der Frachtschiffe) und Landgangstege angebracht werden. Diese einerseits für die Schifffahrt wichtige Maßnahme würde andererseits eine massive optische Beeinträchtigung für Bad Salzig bedeuten. Der Ortsbeirat hat sich deshalb dafür ausgesprochen, den Bereich vor der Ortsmitte freizulassen und die neuen Liegestellen am Ortsrand beziehungsweise außerhalb des Ortes zu realisieren. 

Ebenfalls wurden die Planungen für Umbau und Erweiterung der Kläranlage vorgestellt. Diese Maßnahme soll bis 2025 abgeschlossen sein. Im Ortsbeirat bestand Einvernehmen, dass sowohl während der Bauphase als auch im anschließenden Betrieb, keine störenden Beeinträchtigungen und Immissionen für die Bad Salziger Bevölkerung entstehen dürfen. 

Unter dem Punkt Aufwertung der Achse Rhein-Kurpark hat sich der Ortsbeirat dafür ausgesprochen, auch den Theodor-Hoffmann-Platz in diese Planung einzubeziehen. Denkbar ist hier beispielsweise eine weitere Offenlegung des Salziger Bachs. 

Bezüglich der Verkehrsregelung am Mauseloch wurde der Beschluss vom Oktober einstimmig bei einer Enthaltung bekräftigt. Es bleibt bei der saisonalen Öffnung beziehungsweise Schließung. Die Beschilderung soll zeitnah angepasst werden.

Ausgehend von der Verkehrsmessung im Wehrweg wurde die Beschaffung einer eigenen Geschwindigkeitsanzeige für den Ortsbezirk beschlossen. Diese kann an wechselnden Standorten angebracht werden. 

Zur Aufwertung der Spielplätze sprach sich der Ortsbeirat für eine Erweiterung des Klettergerüsts auf dem Spielplatz Burgenblick aus. Auf dem Spielplatz „Auf dem Ellig“ soll eine Tampenschaukel und ein sogenannter fliegender Teppich angebracht werden. Der Spielplatz „Am Hang“ soll eine neue Sitzbank erhalten und der Zaun zur Straße soll erneuert werden. 

Der Antrag der SPD-Fraktion auf Reaktivierung von Tretbecken zur Ergänzung der Traumschleife Fünfseenblick wurde einstimmig angenommen. Die Verwaltung wurde beauftragt, entsprechende Gespräche mit der Deutschen Rentenversicherung zu führen. 

Um die Beratungsreihenfolge bezüglich des Neubaugebiets einhalten zu können, findet die nächste Sitzung bereits am Mittwoch, 16. Juni statt. 

Nachbarplatz 

Der Nachbarplatz erfreut sich derzeit großer Beliebtheit und wird besonders von spielenden Kindern gerne aufgesucht. Das ist gut so. Aus Rücksicht gegenüber den Anwohnern wird darum gebeten, auf dem Platz kein Fußball zu spielen. Sobald Kontaktsport wieder erlaubt ist, wird hierfür das Kleinspielfeld an der Grundschule wieder zur Verfügung stehen. Um den Nachbarplatz für Radtouristen noch attraktiver zu machen, wird dort zeitnah eine E-Bike-Ladesäule angebracht. Für die Pflanzung der vom Ortsbeirat beschlossenen Linde holt die Verwaltung derzeit Angebote von Fachfirmen ein, sodass der Baum spätestens im Herbst gepflanzt werden kann. 

Andreas Nick, Ortsvorsteher

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht