Start Regionales Boppard + Ortsteile Bad Salzig: Der Ortsvorsteher informiert

Bad Salzig: Der Ortsvorsteher informiert

Andreas Nick, Ortsvorsteher Bad SalzigReede: Anwalt beauftragt

Bad Salzig. Wie vom Ortsbeirat am 16. Juni empfohlen, wurde eine Anwaltskanzlei mit der Wahrnehmung der rechtlichen Interessen Bad Salzigs in Zusammenhang mit der Modernisierung und baulichen Veränderung der Bad Salziger Reede beauftragt. Insbesondere geht es dabei um die Frage, auf welcher Rechtsgrundlage das Bauvorhaben durchgeführt werden soll und welche Einwirkungsmöglichkeiten die Anliegerkommunen hierbei haben. Beauftragt wurde die Kanzlei Martini Mogg Vogt aus Koblenz. 

Umgestaltung Mittlere Einfahrt

Im Rahmen der vorigen Einwohnerfragestunde wurde darum gebeten, den Plan für die Umgestaltung der Mittleren Ortseinfahrt hier noch einmal kurz vorzustellen. Dieser Bitte will ich gerne nachkommen. Das vorliegende Konzept des Büros Stadt-Land-plus aus dem Jahr 2016 sieht eine Verschwenkung der Bundesstraße in Richtung Ort vor. Dadurch soll der Verkehr entschleunigt werden und ein parkartiges Gelände direkt am Rhein entstehen. Die eigentliche Ortseinfahrt soll deutlich verkleinert und etwas in Richtung Boppard verschoben werden.

Im Bereich der heutigen Einfahrt soll ein großzügiger Fußgängerbereich geschaffen und dadurch die Trennwirkung der B9 zwischen Ort und Rhein aufgelöst werden. Angedacht ist auch eine Treppe mit Sitzstufen zum Wasser hin. Diese wird den Ausgangspunkt der künftigen Achse vom Rhein zum Kurpark bilden. Im September vergangenen Jahres fand ein erstes Koordinierungsgespräch zur Umsetzung bei der SGD-Nord in Koblenz statt. Spätestens bis zur BUGA soll die Maßnahme natürlich abgeschlossen sein. 

Andreas Nick, Ortsvorsteher

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht