Start Regionales Boppard + Ortsteile Aktivitäten des VVV-Boppard

Aktivitäten des VVV-Boppard

Mandelstein-Hütte durch VVV aufgefrischt

Mandelstein-Hütte durch VVV aufgefrischtBoppard. Es ist schon einige Zeit her, dass die Mandelstein-Hütte einen Anstrich erfahren hatte. Leider wird in dieser sehr schön gelegenen Hütte fast allabendlich ausufernd gefeiert und dabei hinterlassen die Besucher mitunter auch ihren Dreck und ihre Spuren in Form von Beschädigungen und Schmierereien an den Wänden der Hütte. Insbesondere der Tisch war inzwischen so versifft, dass es kaum noch möglich war, mit Appetit einen Imbiss zu verzehren. 

Mit Frauen-Power haben nun die beiden VVV-Mitglieder Helga Neiser und Brigitte Korneli versucht, die Schäden zu beheben und die „Graffitis“ abzuwaschen beziehungsweise zu überdecken. Den beiden Power-Frauen sei hiermit herzlich gedankt.

VVV errichtet Wegekreuz im Hamm

VVV errichtet Wegekreuz im HammBoppard. Die genaue Herkunft des alten Kreuzes ist nicht mehr recherchierbar, möglicherweise handelt es sich um ein altes Grabkreuz. Lange Jahre stand dieses Kreuz im Garten von Hans-Dieter und Anita Kreuz auf dem Angert, bevor Anita Kreuz es dem VVV überantwortete. Nach einigen kleinen Restaurierungsarbeiten hat der VVV-Boppard dieses Kreuz nun im Bopparder Hamm zwischen dem „Hohen Tisch“ und dem neuen Insektenhotel aufgebaut. Trotz des regnerischen Wetters nahmen sich die drei VVV-Aktiven einen Moment Zeit für ein Foto mit dem neu installierten Christuskreuz.

VVV erneuert Beschriftung am Peternacher Fass

VVV erneuert Beschriftung am Peternacher FassBoppard. Im Laufe der Jahre bleichen weitgehend alle Beschriftungen, besonders wenn sie ganztags dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, aus und werden unansehnlich. Auch die goldenen Buchstaben am Peternacher Fass waren nach einigen Jahren nicht mehr sauber lesbar. Die Aktiven des VVV-Boppard haben daher die alten Buchstaben entfernt, den Fassboden geschliffen, frisch lasiert und den von der Schilder Werkstatt Frank Hommer gespendeten neuen Schriftzug aufgebracht. Jetzt präsentiert sich das Fass wieder „in alter Frische“. Im Einsatz waren: Frank Hommer, Michael Spitzley und Michael Günster.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht