Start Regionales Boppard Mitgliederversammlung der Bürgerhilfe

Mitgliederversammlung der Bürgerhilfe

Bad Salzig. Wenige Tage vor der weitgehenden Einschränkung des öffentlichen Lebens aufgrund des Coronavirus konnte die Bürgerhilfe „mit Herz und Hand“ ihre Mitgliederversammlung am 12. März im Alten Bahnhof in Bad Salzig abhalten. 29 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil. Der Vorstand hatte bereits im Vorfeld entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Tische und Stühle wurden so platziert, dass ein größerer Abstand zu den jeweiligen Nachbarn vorhanden war.

In seinem Bericht über die Tätigkeiten des Vereins im Jahre 2019 konnte der Vorsitzende Peter Tomczak erfreuliche Mitteilungen machen. 29 neue, vorwiegend junge, Mitglieder waren zu verzeichnen; der größte Zugang seit den Gründungsjahren des Vereins. Bedingt durch diese Zugänge konnte der Vorsitzende auch die höchste Mitgliederzahl in der Geschichte des Vereins verkünden: 230 plus 8 Fördermitglieder.

Der Verein hat die Kosten zur Anschaffung eines Defibrillators übernommen, der an der Außenfassade des Ägidiusheims installiert wurde. Dieses Gerät ist für alle Bürger nutzbar und wurde günstig gelegen in der Nähe zu den beiden großen Veranstaltungsräumen im Ägidiusheim und zum Alten Bahnhof angebracht. Weitere Investitionen für die Anschaffung eines im Foyer des Theodor-Hoffmann-Hauses zu platzierenden Bücherregals sowie innerörtlicher Mitfahrerbänke sind für 2020 vorgesehen. Dass der Verein diese Ausgaben leisten kann, liegt nicht zuletzt in der Tatsache begründet, dass er im vergangenen Jahr einige Spenden in beträchtlicher Höhe erhalten hat.

Wichtiger Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Vorstandes. Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Peter Tomczak (Vorsitzender), Hildegard Graeff (Stellv. Vorsitzende), Robert Wienands (1. Kassierer), Birgit Schwartz (2. Kassierin), Rainer Bock (1. Schriftführer), Nicole Tomczak (2. Schriftführer), Peter Fuhrmann, Bernd Lehmann und Rolf Schmidhuber (Beisitzer).

Mit einem Ausblick auf weitere Aktivitäten des Vereins im Jahr schloss der Vorsitzende die Versammlung. Zuvor bedankte er sich ausdrücklich bei allen Helfern, die sich ehrenamtlich in dem Aufgabenspektrum des Vereins engagieren. Auch den Spendern galt sein Dank. Auch in Zeiten der Corona-Krise ist der Verein unter Tel. 06742 6297 oder unter info@mit-herz-und-hand.de zu erreichen.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht