Start Politik + Wirtschaft Unser Wald ist in Gefahr: 60 Minuten SPD mit Revierförster Martin Janner 

Unser Wald ist in Gefahr: 60 Minuten SPD mit Revierförster Martin Janner 

Nastätten. Die nächste Ausgabe von „60 Minuten SPD“ widmet sich der immer ernsteren Lage des Waldes, an dem die Folgen des Klimawandels schon jetzt deutlich bemerkbar sind. Die Situation ist ernst: Der Wald beschäftigt aktuell sehr viele Kommunen im Land. Temperaturrekorde häufen sich und die Trockenheit der letzten Jahre war sehr hoch.

Unser Wald ist in Gefahr: 60 Minuten SPD mit Revierförster Martin Janner

Die Folgen sind immens: Die Dürre im Jahr 2018 zog sich bis in den November, Jungbäume verdursten, das Laub der Bäume fällt teilweise schon im September und der schädliche Borkenkäfer breitet sich rasant aus. „Die Situation bereitet uns Sorge. Daher möchten wir nach unserer Waldkonferenz im November 2019 nun erneut auf das Thema aufmerksam machen und gemeinsam mit Martin Janner über die Neuausrichtung der Forstwirtschaft sprechen“, so SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland.

Die SPD Rhein-Lahn lädt daher ein, gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Mike Weiland, Revierförster Martin Janner, dem Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff  sowie Pauline Sauerwein (Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbands Nastätten) und Wolfgang Bärz (SPD Nastätten) die aktuelle Situation im Rhein-Lahn-Kreis aus kommunaler Sicht zu beleuchten. 

Die Veranstaltung findet am Freitag, 2. Oktober, 19 bis 20 Uhr, im Hotel Tannenhof, Waldschlösschen, Tannenhof 1 in Nastätten, statt. Anmeldung erforderlich per E-Mail mit vollständigem Namen, Anschrift und Telefonnummer an kontakt@spd-rhein-lahn.de.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht