Start Politik + Wirtschaft Stiftung „Kick for Help“ hat zweijähriges Bestehen

Stiftung „Kick for Help“ hat zweijähriges Bestehen

Boppard. Vor genau zwei Jahren wurde die Fußball-Stiftung „Kick for Help“ mit Sitz in Boppard gegründet. Der Stiftungsvorstand freut sich, dass in dieser kurzen Zeit bereits viele Fußballprojekte gestartet werden konnten.

So ist „Kick for Help“ von Beginn an in Kenia beim Frauenprojekt von SOLWODI in Eldoret aktiv, ebenso in West-Bengalen in Indien in den Santal-Dörfern Ghosaldangka und Bisnubati, wo Kinder- und Jugendfußball für Mädchen und Jungen gefördert werden.

Hinzugekommen sind kleinere Projekte in Lesotho im südlichen Afrika gemeinsam mit der dortigen Organisation „Kick for Life“ im Rahmen der Aids-Aufklärung und in Ungarn, wo in einem kleinen Dorf ein Sinti- und Romaprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt wird.

In Rheinland-Pfalz engagiert sich „Kick for Help“ in Projekten  für geistige behinderte Kinder und Jugendliche mit der Organisation Bananenflanke sowie beim Behindertensportverband Rheinland-Pfalz. In der Planung sind zwei weitere Projekte in Nepal, die in diesem Jahr starten sollen. 

„Kick for Help“ bedankt sich bei vielen Helfern und bei Sponsoren, die in den vergangenen beiden Jahren mitgeholfen haben, die Stiftungsidee, durch Fußball und Sport die Lebensverhältnisse von jungen Menschen zu verbessern, in die Tat umzusetzen.

Weitere Informationen unter info@kick-for-help.de; Spendenkonto: KSK Rhein-Hunsrück, IBAN: DE57 5605 1790 0001 1451 19

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht