- Anzeige -
Steinseiten Hauer
Start Politik + Wirtschaft 300 Schutzmasken für das Bopparder Krankenhaus

300 Schutzmasken für das Bopparder Krankenhaus

Boppard/Beltheim. Manfred Hickmann, Inhaber des Beltheimer Unternehmens TV Hickmann, hat dem Bopparder Krankenhaus 300 dringend benötigende Schutzmasken übergeben. „Ich bin mir sicher, dass für die während der Coronakrise besonders fordernde Arbeit diese Schutzmasken benötigt werden“, so Manfred Hickmann. Die Idee zu dieser Spendenaktion hatte der Elektronikhersteller Metz.

Schutzmasken für das Bopparder Krankenhaus

Im Mutterkonzern SKY-WORTH hat man den Mangel an Schutzmasken registriert und deshalb 45.000 Stück hergestellt. Über die Händler wie Manfred Hickmann sollen die Schutzmasken flächig direkt an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen übergeben werden. Im Fall des Bopparder Krankenhauses konnte sich Manfred Hickmann besonders sicher sein, dass sie dort in „guten Händen“ landen. Alexandra Dullisch ist dort Pflegedirektorin und bedankte sich herzlich im Namen des gesamten Personals. „Das ist wirklich eine tolle und vor allem schöne Hilfsaktion“, so Alexandra Dullisch.

Kontakt

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht