Start Politik + Wirtschaft REWE-Markt Boppard unterstützt SOLWODI

REWE-Markt Boppard unterstützt SOLWODI

Boppard. Anlässlich der Neueröffnung des REWE-Marktes Familie May in der Säuerlingstraße in Boppard spendete Otto May der Frauenrechtsorganisation SOLWODI eine größere Menge an Hygiene-, Pflege- und Haushaltsprodukten.

REWE-Markt Boppard unterstützt SOLWODI

„Viele Frauen kommen bei uns buchstäblich mit Nichts an“, erklärte die Vorsitzende von SOLWODI Deutschland, Dr. Maria Decker, die die Waren persönlich abholte. „Die Frauen fliehen vor Gewalt, wurden ausgebeutet und ausgenutzt. Sie haben kaum das Nötigste zum Leben für sich und ihre Kinder.“ Mit den Produkten kann SOLWODI die Frauen unterstützen und ihnen eine kleine Freude bereiten. SOLWODI dankt daher dem REWE-Markt und Otto May für die großzügige Unterstützung.

SOLWODI setzt sich für die Rechte von ausländischen Frauen in Deutschland ein, die Not und Gewalt erfahren haben, seien es Opfer von Menschenhandel, Zwangsprostitution, Zwangsheirat oder sonstiger Gewalt. Deutschlandweit gibt es 19 SOLWODI-Fachberatungsstellen und sieben -Schutzeinrichtungen für Frauen und Kinder. 

SOLWODI organisiert medizinische oder juristische Unterstützung, hilft bei der Wohnungs- und Arbeitssuche oder vermittelt Deutschkurse und berufsqualifizierende Maßnahmen. Die Betreuung ist immer auf die spezifischen Bedürfnisse und individuelle Situation der jeweiligen Klientin und ihrer Kinder angepasst.

SOLWODI ist auf private Spenden angewiesen, um Frauen und ihren Kindern wirksam helfen zu können. 

Spendenkonto: DE02 5605 1790 0001 1270 00. 

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht