Start Politik + Wirtschaft Masken für Frauen in Not

Masken für Frauen in Not

Boppard. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Pia Reuter und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Boppard Ingrid Gundert stellen Masken für Frauen in Not zur Verfügung.

Masken für Frauen in Not

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes der Gleichstellung des Arbeitskreises Simmern, Rheinböllen und Boppard wurden 2.000 Masken angeschafft, um diese in den Beratungsstellen oder bei der aufsuchenden Beratung im Landkreis den Frauen zu geben. Zusätzlich erhielt die AWO in Boppard, die Schwangerenberatungsstelle der Diakonie in Simmern und die Beratungsstelle donum vitae in Boppard jeweils einen Teil der medizinischen Masken, um sie entsprechend zu verteilen.

 

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht