Start Politik + Wirtschaft Kreative Ideen in der Corona-Krise

Kreative Ideen in der Corona-Krise

röhrig-forum KulturbühneTreis-Karden. Die röhrig-forum Kulturbühne hatte an 2.500 Kultur-Interessierte den röhrig-Veranstaltungs-Newsletter versandt, in dem auch zur Solidarität mit den Kulturschaffenden aufgerufen wurde. Diese gehören zu denjenigen, die von der Corona-Krise besonders hart betroffen sind und kurzfristig Hilfe benötigen.

Dieser Aufruf stieß auf große Resonanz und Hilfsbereitschaft. Viele der 100 Kulturschaffenden, mit denen die röhrig-forum „Kulturbühne im Baumarkt“ seit vielen Jahren zusammenarbeitet, haben sich gemeldet und ihre Situation geschildert. Hierunter sind viele, die nicht wissen, wie sie die nächsten Wochen überleben, aber auch andere die kreative Ideen entwickelt haben, um noch einige Wochen über die Runden zu kommen.

Hans Peter Röhrig plant in Kürze einen Sonder-Newsletter der über kreative Ideen berichtet wird wie man in der jetzigen veranstaltungsfreien Zeit Kultur erleben kann und wie jeder die Kulturschaffenden unterstützen kann. Kostenfrei kann der Newsletter unter hp.roehrig@roehrig-bauzentrum.de abonniert werden.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht