Start Politik + Wirtschaft Sommerfest der Jusos Rhein-Hunsrück

Sommerfest der Jusos Rhein-Hunsrück

Junge SPD informiert sich über Klimaschäden im Kreis

Rhein-Hunsrück. Ende September konnten die Mitglieder des Kreisverbandes der Jusos erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder zu einem Präsenztreffen zusammenkommen. Bei schönstem Spätsommerwetter trafen sich die jungen SPD-Mitglieder zu einem Sommerfest unter freiem Himmel in Buch. „Es ist gut, dass wir unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder mit Abstand zusammenkommen konnten. Unsere politische Arbeit vor Ort lebt vom persönlichen Austausch unserer Mitglieder“, so der Juso-Kreisvorsitzende Fabio Mohr.

Die Landtagskandidatin der SPD, Ruth Greb, konnte sich dabei als Co-Vorsitzende der Jusos beim gemeinsamen Grillen den Fragen der Mitglieder stellen. Die jungen Mitglieder der Jusos interessierten sich in der Diskussion mit der Landtagskandidatin, insbesondere für die Fragen rund um Klimaschutz und Bildung. Gemeinsam debattierte man dabei über neue Möglichkeiten, um diese Themen vor Ort anzugehen.

Waldbesichtigung Jusos Rhein-Hunsrück

Thematisch passend wurde das Treffen mit einer kleinen Exkursion in den Bucher Wald verknüpft. Das ortskundige Mitglied Lukas Gorges führte die Jusos durch den Gemeindewald und wusste die gravierenden Umweltschäden und Folgen der Dürre an den Bäumen gut zu erklären. „Alle Menschen hier im Kreis sehen täglich die Schäden in Wald und Natur. Es ist erschreckend, welche Auswirkungen der Klimawandel auch direkt vor unserer Haustür hat“, so Ruth Greb.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht