Start Politik + Wirtschaft Wettbewerb „Jugend forscht“

Wettbewerb „Jugend forscht“

Hunsrück. Die Bundestagsabgeordnete Carina Konrad aus Bickenbach weist auf den Beginn des Bewerbungszeitraums für „Jugend forscht“ hin. Bis zum 30. November können sich die Nachwuchsforscher ab sofort auf jugend-forscht.de anmelden. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Zufällig genial?“ und soll junge Menschen für nachwachsende Rohstoffe begeistern. Auf fnr.de finden sich Anregungen.

Alle Bewerber treten zunächst in einem Regionalwettbewerb an. Die Regionalsieger qualifizieren sich für den Landeswettbewerb und die Landessieger für das Finale auf Bundesebene. „Internationale Vergleichsstudien haben gezeigt, dass Deutschland zu wenig tut, um Schüler für die MINT-Fächer zu begeistern“, erklärte Konrad. „Der Wettbewerb kann dazu einen Beitrag leisten.“ 

Vorheriger ArtikelFörderverein verabschiedet Viertklässler
Nächster ArtikelBiblische Erzählfiguren herstellen und einsetzen

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht