Start Politik + Wirtschaft Impfstart in Simmern

Impfstart in Simmern

Landrat Bröhr führt Baldauf und Vogt durch das Impfzentrum

Impfstart in Simmern – Landrat Bröhr führt Baldauf und Vogt durch das ImpfzentrumSimmern. Auch der Rhein-Hunsrück-Kreis begann am 7. Januar für die ersten 60 Menschen mit dem Impfen. Christian Baldauf, Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, und Tobias Vogt, Direktkandidat für die Landtagswahl, informierten sich bei Landrat Marlon Bröhr und seinen Verwaltungsmitarbeitern Herrn Poh und Herrn Stumm über das Ergebnis der wochenlangen Vorbereitungen für das Impfzentrum in Simmern. „Es ist beeindruckend, was die Kreisverwaltung in Zusammenarbeit mit dem DRK, Feuerwehren und der Polizei im ehemaligen Möbelmarkt innerhalb so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat“, sagt Tobias Vogt.

Landrat Bröhr betont dabei, dass der Aufbau des Impfzentrums in der Verantwortung der Kreisverwaltung lag und dies hervorragend von den Mitarbeitern umgesetzt wurde. Vieles weitere, wie beispielsweise die telefonische Terminvereinbarung, liegen nicht in der Verantwortung des Kreises. Christian Baldauf verweist an dieser Stelle auf die Rolle des Landes. „70 Callcenter-Plätze sind für Rheinland-Pfalz einfach zu wenig“, führt Baldauf bezüglich der überlasteten Telefonhotline für Terminvergaben an.

Impfstart in Simmern – Landrat Bröhr führt Baldauf und Vogt durch das Impfzentrum

Ein weiteres Beispiel zeigte sich bei der Beschaffung der Spritzen. Über direkte Kontakte ist es der Verwaltung gelungen, die vom Land gelieferten Zwei-Milliliter-Spritzen durch Ein-Milliliter fassende Spritzen auszutauschen. Da die Impfdosis bei nur 0,3 Milliliter liegt, war dies ein wichtiger Faktor, um einen ordnungsgemäßen Ablauf bei Vollauslastung zu gewährleisten.

Insgesamt zeigen sich die Christdemokraten aber erleichtert, dass der Rhein-Hunsrück-Kreis gut aufgestellt ist, um die Bevölkerung schnell zu impfen, sobald ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht