Start Kultur - Veranstaltungen Kinder- und jugendpolitisches Gespräch im Dreierpack

Kinder- und jugendpolitisches Gespräch im Dreierpack

Jugendrat und JBS St. Michael laden zur Meinungsbildung ein

Kinder- und Jugendpolitisches Gespräch im DreierpackBoppard. Im Superwahljahr 2021 sind der Jugendrat der Stadt Boppard und die Jugendbegegnungsstätte (JBS) St. Michael politisch bildend am Start. Drei kinder- und jugendpolitische Gespräche werden sie ausrichten: zur Bürgermeisterwahl, zur Landtagswahl und im Frühherbst zur Bundestagswahl.

Am Dienstag, 23. Februar, 19 Uhr, werden sich die drei Bürgermeisterkandidaten Jörg Haseneier (CDU), Philipp Loringhoven (unabhängig) und Niko Neuser (SPD) schwerpunktmäßig zur Kinder- und Jugendpolitik für die Stadt Boppard äußern. Die drei Kandidaten werden in der Stadthalle diskutieren und die Moderation haben Sophie Maser, Vorsitzende des Jugendrats und Hermann Schmitt, Leiter der JBS. Dankenswerterweise streamt das Technikteam der Stadthalle die Diskussion im YouTube-Kanal der Stadt beziehungsweise auf www.boppard.de

Denn aufgrund der Corona-Verordnung können in der Stadthalle keine Zuschauer Platz nehmen. Fragen können im Vorfeld dem Jugendrat zugesandt werden auf InstagramFacebook oder per E-Mail an jugendrat.boppard@gmail.com Aber auch während der Sitzung ist es möglich, über den YouTube-Chat im Kanal der Stadt Boppard Fragen an die Kandidaten zu stellen.

Einen Tag später, am Mittwoch, 24. Februar, 19 Uhr, sind die Landtagskandidaten zu Gast: Tobias Eiserloh (freie Wähler), Ruth Greb (SPD), Thorsten Hachmer (FDP), Ralf Kauer (Grüne), Melanie Wery-Sims (Die Linke) und Tobias Vogt (CDU)

Hier wird es um die kinder- und jugendpolitischen Vorstellungen der Politiker für das Land Rheinland-Pfalz 2021 bis 2026 gehen. Das gleiche Prozedere: den Kandidaten live in der Stadthalle beziehungsweise online Fragen im Vorfeld oder während der Diskussion stellen. Der Jugendrat und die JBS freuen sich auf das Gespräch und sind gespannt, wie das neue Gesprächsformat angenommen wird.

Weitere Infos bei Sophie Maser unter sophie.maser@gmail.com oder Hermann Schmitt unter jbs-boppard@rz-online.de oder Tel. 06742 2440.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht