Start Kultur - Veranstaltungen Männersache schafft Raum für Erfahrungen

Männersache schafft Raum für Erfahrungen

Vater-Sohn-WochenendeBoppard. Ein besonderes Wochenende verbrachten die Teilnehmer der „Männersache“: Sieben Väter mit zehn Söhnen nahmen am ersten Vater-Sohn-Wochenende teil, das vom Dekanat St. Goar und der Jugendbegegnungsstätte St. Michael Boppard (JBS) in Kooperation mit der katholischen Familienbildungsstätte Simmern und dem Arbeitskreis Jungenarbeit im Rhein-Hunsrück-Kreis durchgeführt wurde. 

Sieben Väter erkundeten mit ihren Söhnen das Lahntal in ihren Kanus. Zwei Touren á 15 und 10 Kilometer standen auf dem Programm. Neben atemberaubender Landschaft und spektakulären Erlebnissen, wie dem Schifffahrtstunnel in Weilburg oder Stromschnellen, die passiert werden mussten, erwarteten die Teilnehmer aber auch körperliche Herausforderungen. So mussten alle Schleusen, die durchfahren wurden, eigenhändig bedient werden. Gerade die jugendlichen „Schleuser“ konnten so über sich hinauswachsen und Lob und Anerkennung der Gruppe ernten. „Das war anstrengend, aber ich bin stolz auf mich!“, beschreibt ein Jugendlicher seine Erlebnisse.

Übernachtet wurde auf dem Campingplatz Odersbach bei Weilburg. Die gemeinsameVater-Sohn-Wochenende Übernachtung bot Raum für neue Erfahrungen. So berichtet ein Vater: „Meine Kinder haben vorher noch nie gezeltet!“ Nach den körperlichen Anstrengungen des Tages tat es vielen gut, in der Lahn abzukühlen und in Gemeinschaft mit anderen Vätern und Söhnen das Fußballspiel zu schauen oder sich auszutauschen. Selbst das nächtliche Gewitter konnte die gute Stimmung der Teilnehmenden nicht vermiesen. „Das Wochenende war für uns wie ein langersehnter Urlaub“, fasst ein Vater seine Eindrücke zusammen.

Für die Veranstalter war es das erste Vater-Sohn-Wochenende. „Aufgrund der durchweg positiven Rückmeldung wird es sicherlich ein weiteres im nächsten Jahr geben“, resümiert Hermann Schmitt, Leiter der JBS. Es komme heutzutage selten vor, dass Väter und ihre Söhne unter sich sein können, sagt Pastoralreferent Tobias Petry zur Zielsetzung der Veranstaltung. „Das Wochenende soll Raum schaffen, die eigene Vater-Sohn-Beziehung zu stärken, den Erfahrungsaustausch untereinander zu ermöglichen und Gemeinschaft zu erleben“, so Petry. 

Für Jugendliche findet die nächste Kanutour am 11. Juli statt. Die Anmeldung dazu sowie weitere Infos unter www.dekanat-st-goar.de oder www.jbs-boppard.de

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht