- Anzeige -
Schneberger Ortstein
Start Kultur - Veranstaltungen Museum Boppard öffnet mit neuer Ausstellung

Museum Boppard öffnet mit neuer Ausstellung

Boppard. Nach der Schließung während der Corona-Krise öffnet das Museum Boppard wieder am Dienstag, 12. Mai, zu den gewohnten Zeiten mit der neuen Ausstellung „BUJA – Stencils, Cut Outs & Paintings im urbanen Raum“.

BUJA-Ausstellung im Museum BoppardDer Künstler BUJA ist 1978 in Heidelberg geboren und absolvierte von 2000 bis 2005 ein Kunststudium bei Prof. Mario Urlaß an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Nach seinem Kunststudium tritt BUJA unter verschiedenen Künstlernamen in die Öffentlichkeit. BUJA lebt und arbeitet in Heidelberg und Speyer. Neben zahlreichen Arbeiten im öffentlichen Raum waren seine Werke in Einzelausstellungen unter anderem in Mannheim, Lübeck, Heidelberg, Wiesbaden und Stuttgart zu sehen. In Zusammenarbeit mit Künstlergruppen und den Breidenbach Studios Heidelberg organisiert und gestaltet er alternative Kunstaktionen und Gruppenausstellungen.

Weitere Infos unter www.museum-boppard.de oder www.buja-art.com.

Info: Auch die „Römische Ausstellung“ des Museums in der Karmeliterstraße wird ab dem 12. Mai wieder geöffnet sein. Die Besucher des Museums werden gebeten, die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten sowie den Anweisungen vor Ort zu folgen. Information dazu stehen auch auf www.museum-boppard.de bereit.

Kontakt

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht