Start Kultur - Veranstaltungen „Anna and me“ im Römerpark

„Anna and me“ im Römerpark

Lauschige Musik an lauschigem Abend

Boppard. „Anna and me“, das sind Anke Schröter und Alex Schmeisser, die für den Bopparder Römersommer gewonnen werden konnten und das Abschlusskonzert am vergangenen Sonntagabend, 2. August, spielten.

Anke Schröter zeigte ihr volles Stimmvolumen, von zart und sanft bei Eva Cassidys Version von Stings „Fields of Gold“ bis kraftvoll und rockig bei Melissa Etheridges „Like the way I do“. Dazu Alex Schmeisser mit feinster Akustikgitarre, mal sanft gezupft, mal geschlagen.
Das Repertoire der beiden Musiker aus Bad Kreuznach reichte von Songs aus den 60er Jahren bis zu aktuellen Hits, von soften, leisen Tönen bis zu rockigen Soul- und Poptiteln. Das Besondere neben dem professionellen Auftreten der beiden, waren die kleinen Geschichten rund um die Lieder, die Künstler und um die Entstehungsgeschichte mancher Songs, ganz nach dem Motto ihres aktuellen Programms „behind the song, between the lines“.

Der Römersommer, in diesem Jahr ganz neu entstanden, braucht noch Zeit sich zu etablieren, leider fanden nicht allzu viele Besucher den Weg in den Römerpark. Stefan Nick von der VVV Kleinkunstbühne Mittelrhein versprach aber ein Wiedersehen mit Anke Schröter und Alex Schmeisser im kommenden Frühjahr auf der Kleinkunstbühne Mittel­rhein, deren Herbstprogramm im Oktober startet.

Kontakt

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht