Start Aktuell Polizei + Behörden Boppard: Diebstahl in der Kreuzberg-Kapelle

Boppard: Diebstahl in der Kreuzberg-Kapelle

Polizei RLP LogoBoppard. Die Kreuzberg-Kapelle Boppard, die zwischen 1709 und 1724 als Endpunkt eines Kreuzwegs errichtet wurde, ist eine von vielen Kulturdenkmälern in Boppard. Sie wird fast täglich von Wanderern und Gläubigen besucht, die insbesondere in der Fastenzeit den Kreuzweg bis zur Kreuzberg-Kapelle gehen.

Seit einigen Jahren kümmert sich ein Mitglied der Gemeinde liebevoll und pfleglich um die Kapelle mit Kerzen, Blumen- und Altarschmuck passend zu den Kirchenjahreszeiten.

In der Vergangenheit, insbesondere seit März vergangenen Jahres, wurde die Kapelle schon mehrfach mutwillig verunreinigt. Unter anderem wurden Altardecken beschmutzt, Wachsreste und Streichhölzer im angezündeten Zustand auf den Sandsteinboden der Kapelle gestreut sowie Kerzen ohne Untersatz brennend auf dem Holzaltar stehen lassen.

In den vergangenen Tagen wurden Teppiche, Sitzdecken, Kissen, Gebetsbücher, Kerzen und Kreuze entwendet.

Wer begeht solche Taten? Um Rückgabe der entwendeten Gegenstände durch Wiedereinbringung in die Kapelle wird gebeten. Bei der Polizeiinspektion Boppard wurde Strafanzeige gestellt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Boppard entgegen.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht