- Anzeige -
Steinseiten Hauer
Start Aktuell Amtszeit der Mittelrheinweinkönigin wird um ein Jahr verlängert

Amtszeit der Mittelrheinweinkönigin wird um ein Jahr verlängert

St. Goar. Aufgrund der Corona-Pandemie und des dadurch bedingten Veranstaltungsausfalls hat der Vorstand der Weinwerbung Mittelrhein einstimmig beschlossen, die Amtszeit der 50. Mittelrheinweinkönigin Marie Dillenburger und ihrer beiden Prinzessinen um ein Jahr zu verlängern. Die für Freitag, 6. November, geplante Neuwahl wird deshalb um ein Jahr verschoben, ein Termin ist noch nicht festgelegt.

Mittelrhein-Weinkönigin
Foto von der Krönung am 8.11.2019 in Leutesdorf. V.l. Johanna-Sophie König, Marie Dillenburger, Wiebke Nohr. Foto: Suzanne Breitbach

Im Winter gab es saisonbedingt nur sehr wenige Termine für die Hoheiten, seit März finden nun überhaupt keine Veranstaltungen mehr statt. Eine Änderung dieser Situation in den kommenden Monaten ist leider nicht absehbar. Auch die beiden für Juni und Juli geplanten Großveranstaltungen des Mittelrhein-Wein e. V., wein date mittelrhein und Mittelrhein-Momente, wurden bereits verschoben beziehungsweise abgesagt. Für die Hoheiten ist es natürlich eine traurige Situation, dass die vielen geplanten Einsätze auf Wein- und Winzerfesten, Messen, Weinproben und den vielen anderen Veranstaltungen entfallen.

Daher freut es den Verein, dass alle drei Hoheiten bereit sind auch im kommenden Jahr Werbung für die Weine der Winzer zu machen. In der Zwischenzeit sind die Hoheiten mittels Videos und anderer Aktionen auf digitalem Weg über die sozialen Medien als Botschafterinnen für den Mittelrhein tätig. Sobald sich die allgemeine Lage wieder normalisiert, werden Marie, Johanna-Sophie und Wiebke dann auch wieder persönlich im Einsatz sein.

 

Kontakt

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht